Sponsored: Braun Blogparade zum Thema Power und Kreativität (Mitmachen lohnt sich!)

17.3.2015
Torge
Werbung

brown
In freundlicher Zusammenarbeit mit Braun

Vor Jahren noch, als ich nicht selber als Autor tätig war, waren Blogparaden oft meine Highlights als Blogleser. Es ging immer darum, mehr über die Menschen hinter dem Medium zu erfahren, sehen wie sie ihre Denkweisen schildern und so einen direkten Vergleich zu anderen Schreiberlingen zu haben.

Für die neue Kampagne von Braun wurden wir angefragt, ob wir nicht gemeinsam eine Blog­parade lostreten wollen. Klar, dass da nicht lange gezögert wurde!

Eine Erfolgsgeschichte “Made in Germany”

Braun hat sich zum 65. Jubiläum seiner Elektrorasierer fünf nette Fragen ausgedacht, in denen es nicht nur um den Bezug zur Marke, sondern auch das Bloggen an und für sich geht. Mit ihren letzten Flaggschiffen wie dem Braun °CoolTec und dem Series 9 konnten sie den renommierten Red Dot design Award einheimsen und auch der Series 7 wurde zum dritten Mal mit der Bestnote “sehr gut” als Testsieger von der Stiftung Warentest gekürt werden. Nun ist also die Zeit zum Anstoßen gekommen, so was muss ja auch gefeiert werden! Ich will die Geschichte hier auch nicht zu lange machen, daher legen wir auch gleich mal los!

Mit diesem Leadartikel auf Dressed Like Machines geht die Parade los und so habe ich weiter unten fünf Fragen beantwortet die Braun uns gestellt hat. Ziel ist es, dass diese Parade die Runde macht und möglichst viele weitere Blogger mitmachen. Warum? Zum einen natürlich um der Parade willen und zum anderen stiften wir zusammen mit Braun unter allen Blogbeiträgen ein Stylingset im Wert von ca. 750€ für den Gewinner + einen Braun Series 9 für seine Leser! Das Stylingset setzt sich zusammen aus:

  • dem Braun Series 9
  • der Oral-B PRO 6000 in der Wow-Edition
  • dem Braun Satin Hair 7 Haartrockner
  • head&shoulders INSTANT Beruhigende Kopfhautpflege Shampoo&Tonic

styling set

Nun kommen wir aber zum Kern der Blogparade, den Fragen!

Seit über 90 Jahren ist Braun eine Marke, die Maßstäbe setzt und Menschen weltweit begeistert. Den Grundstein legte Max Braun bereits im Jahr 1921. Seither sind Braun Rasierer bekannt für ihr Design, ihre hohe Innovationskraft und ihre Qualität „Made in Germany“. Was waren deine ersten Erfahrungen mit der Marke Braun und was ist dein derzeitiges Lieblingsmodell?

Den ersten Braun Rasierer, den ich zu Gesicht bekam, war wohl der meines Vaters. Alle paar Tage, wenn ich das Summen aus dem Badezimmer hörte, huschte ich fix dort hin um meinen Vater beim Rasieren zuzuschauen. Es ist halt dieses Männerding, wovon man dann als kleiner Junge begeistert ist. Was Technologie angeht, muss ich einfach immer aktuell sein, somit ist klar, dass unter dem Spiegelschrank ein Series 9 steht.

Welche Ansprüche stellst du an einen Rasierapparat?

Am wichtigsten ist die Effizienz und die Einfachheit. Ich will nicht lange rumprobieren oder rumexperimentieren müssen, um mich optimal rasieren zu können. Es soll einfach auf Anhieb klappen. Dass sich ein Rasierer auch gut in der Hand und auf der Haut anfühlen muss, ist dabei selbstverständlich.

Braun setzt von Beginn an auf eine besondere Designphilosophie: Visuelle Element werden auf die selbst erklärende Schlichtheit des Designs reduziert – the strength of pure. Was für ein Typ bist du, eher der Minimalist oder darf es doch mal etwas mehr sein?

Wie man Antwort 2 entnehmen kann bin ich schon ein Minimalist was das angeht. Solange aber die Stabilität und die Performance keine Einbußen machen muss, habe ich natürlich nichts gegen optische Vorzüge einzuwenden.

Design und Kreativität spielen auch beim Bloggen eine große Rolle. Woher nimmst du die Ideen und Power für deinen Blog?

Die Ideen kommen von ganz allein. Die Welt ist so verrückt, da passiert jeden Tag etwas über das man sich auslassen kann. Das ist ja das Schöne daran, man weiß nie genau was am nächsten Tag auf einen zu kommt. Die Power geht einher mit der Motivation. Wenn meine Arbeit gut ankommt, bin ich auch viel ehrgeiziger dabei, das nächste Projekt zu Ende zu bringen. Dass guter Kaffee da auch eine Rolle spielt, sollte vielen Kollegen bekannt sein ;)

Braun empfiehlt alle 18 Monate einen Boxenstopp für Scherfolie und Klingenblock, damit der Rasierer stets 100% Leistung bringt. Wo und wie hast du innerhalb der letzten 18 Monate einen Boxenstopp eingelegt, um einmal so richtig aufzutanken? Welches Reiseziel wäre dein Traum zum Auftanken?

Das ist bei mir ganz unterschiedlich! Gegen einen Familienurlaub im Süden wie zum Beispiel in Italien ist nie was einzuwenden. Wenn ich aber richtig entspannen und auftanken möchte, ziehe ich Schweden dem oftmals viel zu heißen Süden vor. Ohne Fernsehen, ohne Internet, nur mit guten Freunden und einer Gitarre. Morgens rausfahren zum Angeln, nachmittags gemeinsam Grillen und am Abend wird dann bei Sonnenuntergang das ein oder andere Dosenbier genossen. Schöner kann man es nicht malen!

Vettel

Ihr rasiert noch ohne Strom? Wo wir schon beim Thema sind, bei Braun könnt ihr aktuell problemlos eine Reihe von ausgewählten Elektrorasierern testen. Wenn das Gerät nicht zusagt, geht es ganz einfach wieder zurück. Alle Infos zur Geld-zurück-Garantie findet ihr hier!

Jetzt aber seid ihr an der Reihe! Fassen wir nochmal zusammen:

Wer mitmachen darf: alle Blogger
Was ihr tun müsst: alle Fragen bei euch im Blog beantworten und diesen Artikel verlinken
Wann Schluss ist: am 5. April

Wenn ihr euren Beitrag zur Blogparade von Braun veröffentlicht habt, kommentiert uns den Link unter diesen Artikel, um teilzunehmen. Unter diesem Beitrag findet ihr eine Teilnehmerliste, die wir Tag für Tag aktualisieren werden. Der Gewinner des Stylingsets und der Möglichkeit einen Series 9 Rasierer zu verlosen wird nach dem Teilnahmeschluss ausgewählt und in einem eigenen Artikel auf Dressed Like Machines gekürt. Es wird der attraktivste/interessanteste bzw. am besten designte Artikel gesucht!

Damit die Sache hier auch richtig ins Rollen kommt fordern wir gleich mal den Kollegen von Hirnverbrandt.de auf, die Fragen zu beantworten. Christoph, wir sind gespannt!

In Kooperation mit Braun

Über den Autor

Torge @TorgeSantjer | noisiv.de | Hamburg | #23

Send this to a friend