Laser Turntable – Vinyl analog abspielen, ohne es zu berühren

06.5.2015
Willy
Music, Video
3 Kommentare

Eine tolle Lösung für alle Liebhaber von Vinyl. Die Erfindung nennt sich Laser Turntable und stammt von der japanischen Firma ELP. Dieser Turntable spielt Vinyl normal ab, ohne es dabei zu berühren. Was wichtig dabei ist, ist dass das Signal dennoch analog bleibt. Für das „echte“ Gefühl eben. Die Dinger starten bei 9K.

“The Laser Turntable employs patented technology that produces phenomenal fidelity while never physically touching the record, thus eliminating the deterioration to the album’s surface inflicted by conventional turntables. The laser’s precision allows you to pick up audio information that has never been touched or damaged by a needle. This virgin audio information is then reproduced without digitization maintaining true analog sound as close as possible to when the master tape was recorded. The Laser Turntable even allows you to play records that have been severely warped or damaged over years of wear and tear.” – EIP

via Basti

Über den Autor

Willy Dr. Lima

Schreibe einen Kommentar

3 Kommentare zu “Laser Turntable – Vinyl analog abspielen, ohne es zu berühren”

  1. Jens sagt:

    Die Idee ist gut aber auch Uralt.
    Das Konzept stammt aus den letzten Jahren der 70er und die Firma ging in Konkurs. Farbiges und transparentes Vinyl kann ein Laser nicht abtasten und so schont es zwar die Platten, aber bei dem Anschaffungswert nicht den Geldbeutel.

  2. Ingo sagt:

    ist deine Information aus den 70er Jahren oder aktuell?

  3. AxelAckens sagt:

    Das war jetzt aber keine schlaue Bemerkung, wenn du dich im Web bewegen kannst einfach mal auf die Seite von ELP gehen und die Preise anschauen, der kleinste Laserdreher kostet über 12.000 €, da war das Gerät aus den 70er deutlich billiger mit nicht ganz 5000 DM.

Send this to a friend