Wie man keine Werbung für Katzenspielzeug machen sollte

15.8.2015
Markus
Web
Kommentar schreiben

Also zunächst einmal. Es geht hier um ein aufblasbares Einhorn-Horn, dass man Katzen auf den Kopf setzen kann. Ein Produkt für das erst einmal Mittel und Wege gefunden werden müssen um es anständig zu bewerben. In der Werbung geht es schließlich darum, dass beworbene Produkt so positiv wie möglich dem potenziellen Kunden zu präsentieren. In diesem Fall geht das wohl eher in die Richtung: „Sie waren stets bemüht…“

horn

 

via SLEAZE

Über den Autor

Markus xxx

Schreibe einen Kommentar

Send this to a friend