Air Ink – Marker aus Großstadt-Feinstaub

26.1.2017
Dennis Jungfleisch
Stuff, Web

Klingt doch erstmal verdammt gut. Man nimmt den Feinstaub der Großstädte und stellt daraus Tinte für Marker her. Graviky Labs haben auf diese Art jetzt immerhin 150 Liter schwarze Tinte hergestellt und in unterschiedlichste Marker abfüllen können – das Ergebnis hört auf den Namen Air-Ink. In die Hände bekommt man so ein Teil wohl eher schwierig, aber vielleicht geht das Ganze ja doch irgendwann noch in Serie.

via urbanshit

Über den Autor

Dennis Jungfleisch Rap. Caps. Sneaks. Pfeffi. Und Alba Berlin Groupie.

Send this to a friend