Künstlervorstellung: EVA

24.4.2012
Willy
Stuff

Ich bin ja normalerweise nicht so der Fan von verträumtem Pop ala Norah Jones, aber manchmal kann man da schon Ausnahmen machen. Vorallem, wenn die Stimmung dazu passt. Da haben wir die gute EVA. Die Liedermacherin aus New York hat erst letzten Monat ihr drittes Album „Sky Wide Open“ herausgebracht. Ein Mix aus unbeschwerten Pophymnen und folkigen Elementen. 12 Songs, die das Talent von EVA deutlich machen. So haben wir da z.b. „Try To Fly“, zu dem man hier das Video schauen kann.

Natürlich möchte ich euch auch nicht vorenthalten, dass die gute Frau schon ab dieser Woche in Deutschland ein paar Clubs bespielt und natürlich auch Songs Ihres Albums live performt. Das ist aber nicht genug. Außerdem präsentiert sie ihre neue Event Serie, mit dem schlichten Namen THE SONG. Hierbei steht nicht die Produktion im Vordergrund sondern einfach der Ursprung der Musik – der Song.

„The Song“ vermittelt die Poesie, die in Liedern und Texten zu finden ist und eröffnet so einen lyrischen Einblick in die Grundlagen unseres musikalischen Alltags. Mit dabei : Kevin Bents, Rosi Golan, Fontaine Burnett und als special guest in Hamburg: Volkan Baydar (Orange Blue).

Tourdaten:
26.04.  – Hildesheim – Kufa Löseke
28.04. – Stuttgart – Rosenau
29.04. – Berlin – Fritz Club im Postbahnhof
30.04. – Hamburg – Knust

Sollte man aufjedenfall nicht verpassen, wenn man auf eine gesunde Mischung aus Pop, Folk und Jazz steht.

Sponsored Posting

Über den Autor

Willy Dr. Lima

Send this to a friend