Das russische Song Roulette – „Die Social Jukebox“

11.6.2012
Willy
Art & Design, Music

Musik sharen mal ganz anders. Dieses Projekt ist eine Idee von Andrew Pairman vom Digital Interaction Design an der University of Dundee und sie ist definitiv originell und einzigartig. Jeder User hat einen Holzkeil, in dem ein  RFID chip eingebaut ist und man auf diesem seine persönliche Playlist findet.

Users place their tokens to play tracks randomly from their lists. There isn’t a skip function, forcing everyone to listen to all of the music being played. That could be both good and bad, I suppose. Good for discovery, bad when you don’t like the current tune. Andrew says that this was like when people listened to music on a jukebox decades ago.

Man sieht: Die Idee hat aufjedenfall ein riesiges Potenzial und gefällt mir auch gut, sollte man aber noch vielleicht an Bluetooth Geschichten und Kompatibilitätsfragen arbeiten.

via

Über den Autor

Willy Dr. Lima

Send this to a friend