„Live fast, die young, be wild and have fun“: Lana Del Rey – Ride (official video)

12.10.2012
Fraugoldklee
Allgemein

Man kann sich über die gute Frau streiten wie man will – Geschmäcker sind halt verschieden. Aber videotechnisch gibt es da echt nichts zu meckern. Das neue Bildmaterial zum Track „Ride“ ist wie eine Art autobiografischer Kurzfilm. Während sie auf einem Motorbike durch die Wüste heizt erzählt sie eine Story – ihre Story? Später performt sie „Ride“ vor einer Handvoll „harter Typen“ und macht mit den unterschiedlichsten Männern rum. Schnell wird klar, dass ihr wohl keiner von ihnen wirklich viel bedeutet. Am glücklichsten wirkt Lana auf den endlosen Fahrten durch die Wüste, auf denen sie ihre Freiheit genießt. Regie führte Antony Mandler. Glückwunsch – ein echtes „Masterpiece“.

Lana Del Rey — Ride – MyVideo

Über den Autor

Fraugoldklee Laura. 94er Baujahr. musikfanatisch. Keyboard Cat. Irgendwie liebt sie DAS. Überzeugte Gin Tonic-Trinkerin. Oder ein Weinchen vielleicht. Findet, dass die Welt aus lauter lustigen Dingen besteht, die betrachtet werden von lauter traurigen Menschen, die damit nichts mehr anzufangen wissen.

Send this to a friend