Show Medina some Love: Die Dänin meldet sich mit neuem Album Forever 2.0 zurück

07.12.2012
Fraugoldklee
Allgemein, Music

 

 

„I have no more time for you to hurt my feelings“

Na Girls? Könnt ihr euch noch an diesen Song erinnern? Noch nie war Herzschmerz so emotional und clubtauglich zugleich, wie bei Medina! Große Gefühle treffen auf popige Electrobeats! Anstatt mit dem Jahresvorrat an Zewas auf der Couch zu enden -machte sie es möglich, sich den Liebeskummer im Club von der Seele zu tanzen! In ihrem Heimatland ist sie schon längst ein absoluter Superstar mit Multiplatin Status.2010 gelang ihr mit dem Top 10 Album „Welcome To Medina“ in Deutschland der große Durchbruch – Songs wie  „You and I“ oder „Lonely“ haben sich im Gehörgang regelrecht festgebissen. Nach ihrem Deal mit Ultra Records 2011 stieg sie sofort auf #1 der Dance Airplay Billboardcharts ein – Doch was ist so besonders an dieser Frau? Sie bringt einfach alles mit was ein Star braucht – sie ist bildschön, wahnsinnig talentiert, smart und echt verdammt sexy! Da könnte man als weibliche Person schon echt neidisch werden – aber dafür ist die modebewusste Dänin mit chilenischen Wurzeln viel zu charmant.

 

Medina zählt für mich schon längst zur Liga der starken Frauen im Musikbusiness und hat ganz klar ihren Platz als Weltstar neben Beyoncé und Co. sicher. Ist da noch Luft nach oben? Na klar! Heute veröffentlicht das kleine Wonderwoman ihr neues Album „Forever 2.0“ und heizt uns mit dem neuen Clip zur Single „Boring (It´s too late)“ ordentlich ein!


Medina — Boring (It’s Too Late) – MyVideo

Ein schöner Rücken kann auch entzücken –   Medina zeigt in ihrem Video wie gewohnt viel nackte Haut und liefert damit sehr stilvolles Bildmaterial zum Ton. Warum sollte sie auch mit ihren Reizen geizen?

Auf  „Forever 2.0“ erwarten euch 5 neue Tracks:  „Fool (I Feel Bad For You)“, „I’m Waiting“, „Junkie feat. Svenstrup & Vendelboe“, „Perfect Drug“ und mein persönlicher Favourite „Happening feat. Lloyd“. Die Platte läuft bei mir schon auf Dauerschleife! Die Songs tragen einfach Medinas Handschrift – die Kombination aus funktionalen Dancebeats und purer Emotion.

Also Show Medina some Love – Ihr Album steht ab heute in den Stores und kann auch ganz bequem von zu Hause aus über iTunes gedownloaded werden. Lasst euch von Medina verzaubern!

medina-music.de

http://www.facebook.com/MedinaMusic

Und wem die Dänin auch mal so eine kleine Livesünde wert ist sollte mal diese Termin hier abchecken:

MEDINA „Forever“- Tour Part 2
28.02.2013 Düsseldorf, Stahlwerk
01.03.2013 Dresden, Schlachthof
03.03.2013 Nürnberg, Löwensaal
05.03.2013 Saarbrücken, Garage
06.03.2013 Mainz, Phönixhalle
07.03.2013 Bremen, Modernes
08.03.2013 Hannover, Capitol
09.03.2013 Osnabrück, Rosenhof
11.03.2013 Hamburg, Docks
12.03.2013 Berlin, Huxley’s

Über den Autor

Fraugoldklee Laura. 94er Baujahr. musikfanatisch. Keyboard Cat. Irgendwie liebt sie DAS. Überzeugte Gin Tonic-Trinkerin. Oder ein Weinchen vielleicht. Findet, dass die Welt aus lauter lustigen Dingen besteht, die betrachtet werden von lauter traurigen Menschen, die damit nichts mehr anzufangen wissen.

Send this to a friend