Ryan Hemsworth – „Colour & Movement“

07.1.2013
wolfenwax
Allgemein, Music, Video

Bildschirmfoto 2013-01-06 um 20.22.15

Der Name sollte bereits einigen Musikliebhabern ein freudiges Funkeln in die Augen treiben. Denn was der junge Kanadier schon so alles durch den Remix-Wolf drehte hatte Hand und Fuß. Seine unglaublich vielseitige Fähigkeit zu produzieren ist schwer auf den Punkt zu bekommen. Irgendwo zwischen Hip-Hop und Indie Wurzeln kreiert er seit 2012 sehr dichte und aufs nötigste reduzierte Wohlklang-Perlen. Remix für Frank Ocean, Waka Flaka Flame oder auch der unglaubliche Donkey Kong Remix für Danny Brown beweisen ungesehene Klasse. Ich bin mir ganz sicher dass er 2013 für ähnliche Furore sorgen könnte wie ein James Blake oder Nicolas Jaar.

Auch wenn er primär bisher durch seine Remixe auffiel, kann der gute Ryan natürlich auch mit eigenem Material glänzen. Seiner Ende des Jahres erschienen „Last Words“ Ep lässt er nun ein Visual zu „Colour & Movement“ folgen. Was muss man noch sagen wenn jemand in einem Song ein Notwist plus einem Elliot Smith Sample verwendet? Enjoy und besucht dringend seine Soundcloud Seite.

Über den Autor

wolfenwax

Send this to a friend