Wenn Männer eine Geburt nachempfinden – Der Härtetest der Woche

15.5.2013
wolfenwax
Video, Web

Bildschirmfoto-2013-05-15-um-14.00

Eine Geburt ist ein verdammt anstrengender Prozess. Das weiß man auch als Mann, auch wenn man dann immer so tut, als ob die Frauen einfach zu zimperlich sind und bla bla. Aber das ist schon ein verdammt harter Akt, den Männer gar nicht nachempfinden können. Und da Männer ja sowieso immer die große Schnauze wegen Scherzempfindlichkeit und co. haben, sind die Jungs von Kensington Video einfach mal in einen Geburssimulator gegangen, um eben genau diesen Schmerz nachzuempfinden. Wie das geht, erklärt Christian noch mal ordentlich hier:

Wehen sind nämlich nichts anderes als Muskelkontraktionen und die kann man prima mit Elektroden künstlich erzeugen. Ein kleiner Drehregler sorgt dabei für die Intensität der Wehen. Los geht’s mit den Frühwehen, die noch lustig kitzeln. Am Ende kommen die Presswehen. Die kitzeln nicht mehr lustig.

via

Über den Autor

wolfenwax

Send this to a friend