Geschenkwunsch an den Weihnachtsmann: 8-jähriger wünscht sich, dass seine Schwester nicht mehr in der Schule gemobbt wird

18.9.2013
Willy
Web

Ryan-and-Amber-Letter-to-Santa

Karen Suffern ist alleinstehend und Mutter von zwei Drittklässlern. Ryan und Amber sind Zwillinge und gehen logischerweise auf die gleiche Schule. Um herauszufinden, was sich die beiden zu Weihnachten wünschen, hat Karen sie nun schon Briefe an den Weihnachtsmann schreiben lassen, damit sie weiß was sie schenken kann. Überraschenderweise tauchte auf dem Brief von Ryan eine Botschaft auf, die bei mir Gänsehaut hervorruft.

Er schreibt:

Dear Santa,

My mom said to send you a Christmas list. I wanted a remote control car and helicopter but I do not want that anymore. Kids at school are still picking on Amber and it is not fair because she does not do anything to them and it makes me mad. I prayed they would stop, but God is busy and I need your help. Is it against the rules to give up gifts early?

Can you ask Big Time Rush to come to Amber’s birthday party? It will make her so happy. If you do not get them to come that is fine, just get her everything she asked for.

Thanks Santa,

Love Ryan

PS- My mom throws the best birthday parties. You can come if you want.

Ryan-and-Amber-02

Nachdem die Mutter dieses ergreifende Schreiben ihre Sohnes auf Facebook stellte, wurde der Abnehm-Profiblogger Tony Posnanski’s auf sie aufmerksam. Er schrieb einen Artikel über die Geschicht und veröffentlicht diesen in CNN’s iReport, in der Erinnerung an ihn selbst in dem Alter.

When I was nine I told my mom I wish I had a terminal disease so I could lose weight. I was over 200 pounds. I was nine…. I know what it is like to walk into school and wait for the people to make hurtful comments.

Letztendlich hat sich CNN selbst die Story genommen und daraus was großes gemacht. Tolle Sache.

via

Über den Autor

Willy Dr. Lima

Send this to a friend