‘Virtual Fitting Room‘ – online Mode anprobieren

13.9.2013
Willy
Stuff

4

Beim Einkauf im Geschäft, geht’s vor dem Bezahlen in die Umkleidekabine. Sachen anprobieren, schauen, ob es an einem gut aussieht und schon sind wir beinahe vor teuren Fehlkäufen gefeit. Online war das bisher nicht so einfach. Zwar bieten die meisten Shops in Deutschland inzwischen ab einem bestimmten Einkaufswert den Versand gratis an, doch muss man erst einmal in Vorkasse gehen, bevor man die Sachen überhaupt in den Händen halten kann.

Genau wie im Geschäft wird dann anprobiert und kombiniert. Was nicht passt, muss wieder zurückgeschickt werden. Zwar ist der Rückversand bei deutschen Onlinehändlern gratis, doch kostet das Paket zur Post schleppen auch wieder Zeit und Mühe. Viel besser wäre es doch, wenn man sich von vornherein sicher sein könnte, dass das Ausgesuchte auch wirklich gut an einem aussieht und sich zu großartigen Outfits kombinieren lässt.

Virtuelle Anprobe mit dem Virtual Fitting Room vonStreet One

Problem erkannt, Problem gebannt, dachten sich wohl die Shopbetreiber von Street One, der Marke für Frauen, die den Casual Look bevorzugen. Vor Kurzem haben sie ein Tool zur virtuellen Anprobe gelauncht, das derzeit noch seines Gleichen sucht. Die Technik ist nach eigenen Aussagen der Firma sogar so einzigartig, dass sie zum Patent angemeldet wurde.

Für alle diejenigen, die sich mit Street One noch nicht beschäftigt haben, gibt es die folgende kurze Erklärung. Die Marke bietet Mode für all diejenigen an, die es etwas legerer mögen, aber nicht im berühmten Kartoffelsack herumlaufen wollen. Neben allerlei Basics bietet der Shop regelmäßig wechselnde Kollektionen zu fairen Preisen an. Die Kleidung ist modern, aber nicht mehr so jugendlich und mega hip, wie manche es aus anderen Shops gewöhnt sind. Street One spricht eher Frauen an, die fürs Büro angemessen, aber nicht zu dressy gekleidet sein müssen.

Die richtige Kombination macht‘s- so macht Onlineshopping Spaß

Langweilig? Virtuelle Umkleiden gibt es auch woanders? Dann habt ihr die von Street One noch nicht gesehen. Hier geht man wie im echten Leben einfach mal im Onlinestore stöbern. Was gefällt wandert nicht in den Warenkorb, sondern in die Umkleidekabine. Ist die Shoppingtour fürs Erste vorbei, wird sich im Ankleideraum ein Model ausgesucht, das ungefähr dem eigenen Typ entspricht. Figürlich gibt es leider keine Auswahl, aber Haar- und Hautfarbe helfen dabei, zu entscheiden, ob einem ein Top wirklich steht, oder ob man es lieber „zurückhängen“ sollte.

Selbstverständlich muss keiner abwarten, die Anprobe zu betreten oder diese gar in einem neuen Fester öffnen. Die Umkleidekabine kann jeder Zeit „betreten“ und wieder verlassen werden. Die ausgewählten Artikel können dann bunt miteinander kombiniert werden. So bekommt man schnell einen guten Eindruck davon, was zusammen geht und was nicht. Auch welche Kleidung besser zum gewählten Farbtyp passt, kann man auf diese Art leicht erkennen. Das erspart Fehlkäufe. Wer nach einem bestimmten Kleidungsstück sucht, wird so auch viel schneller fündig.

Na dann, frohes Shopping! Weitere Infos zum virtuellen Fitting Room gibt’s direkt unter www.street-one.de.

Infografik web

Bildquelle: © Street One

Über den Autor

Willy Dr. Lima

Send this to a friend