Für den Wunsch eines schwerkranken Jungen: 10.000 Freiwillige erfüllen den großen Traum

16.11.2013
Willy
Video, Web

gammasquadbatkid

Diese Geschichte ist so toll, dass man sie fast gar nicht in Worte schreiben kann. Und das alles wurde von der Make-A-Wish-Foundation möglich gemacht. Der kleine Miles, 5 Jahre alt, leidet an Leukämie und hat nur einen großen Wunsch: Einmal Batman sein und die Stadt Gotham retten. Also wirklich Batman sein, nicht Batman treffen. Dafür würde er alles tun. Und Gott sei Dank gibt es solche Organisationen, die sowas möglich machen. So wurde also seine Heimatstadt San Francisco mal eben in Gotham City umgewandelt, die Polizeit eingeweiht und auch Presse eingeladen, damit alles wirklich echt wirkt. Selbst Präsident Obama war vor Ort und half gemeinsam mit 10.000 Freiwilligen mit, diese Aktion zu verwirklichen.

Zur Show gehörten ein Kampf mit dem Penguin, dann gings mit dem gesponsorten Bat-Ferrari zu einem Showdown mit dem Riddler inklusive Geiselbefreiung und Bombenentschärfung. Immer dabei: Der Papa als XL-Version des Originals – der kleine Bruder kam später als Robin dazu.

Und das hier ist wirklich nur ein kleiner Teil von dem, was die Stadt dem Jungen gewährt hat. Am besten ihr schaut euch mal die ganzen Schnipsel an, die die Medien so ausgespuckt haben. Tolle Aktion.

30f05badab2cd15dfc14865387af0c76_600x338

batkid-fists Bildschirmfoto-2013-11-16-um-12.34.48 Bildschirmfoto-2013-11-16-um-12.35.25 Bildschirmfoto-2013-11-16-um-12.35.42 Bildschirmfoto-2013-11-16-um-12.41.00

gotham-city-chronicle

via

Über den Autor

Willy Dr. Lima

Send this to a friend