Moskau: Gratis Bahnfahren für 30 Kniebeugen

13.11.2013
wolfenwax
Video

kniebeugen

In Moskau gibt’s neuerdings einen Fahrscheinautomaten, der eine Gratisfahrt spendiert, sofern man sich zu 30 Kniebeugen herablässt – innerhalb von zwei Minuten. Klingt sinnvoll. Trotzdem muss ich mir die Frage stellen, was sich wohl mehr lohnt: 30 Kniebeugen oder doch einfach schwarzfahren? Spaß – schwarzfahren wäre natürlich keine eine Option. Niemals. Im Leben nicht. Erst recht nicht in Russland, wo man für sowas bestimmt in den Knast kommt.

Über den Autor

wolfenwax

Send this to a friend