Archive for November, 2013

Neues aus dem Reddit-Lager: Unsichtbar Fahrradfahren

17.11.2013
Willy
Web

Auf Reedit findet man ja immer mal wieder absoluten Quatsch, der eigentlich total belanglos ist. Aber trotzdem will man der Welt zeigen, was man sich da gerade angeschaut hat. So in etwa geht es mir mit dieser Strecke hier. Einfach ein paar Fotos von fahrradfahrenden Promis genommen und die Fahrräder weggeshoppt. Und auf einmal sieht das sehr lustig aus.

Bildschirmfoto 2013-11-17 um 16.12.49 Invisible-bicycles_1

Invisible-bicycles

Mehr davon hier.

via

DrLiMa x ProSiebenSat.1 proudly presents „Millionärswahl“!

17.11.2013
wolfenwax
Werbung

Millionaerswahl_Logo_BG

Millionärswahl? Was das denn? Obwohl es den armen, mittlerweile doch sehr gebeutelten Liberalen ja schon irgendwie zu gönnen wäre (not), geht es hier leider nicht um ein Votum, in dem die FDP nach allen Regeln der Kunst absahnen würde, aber dennoch um etwas bei dem Leute aus mehr oder weniger erfindlichen Gründen Summen im siebenstelligen Betrag erhalten.

Aba jets ma würglisch un eanst: ProSiebenSat.1 präsentiert der Bundesrepublik und ihrem Fernsehpublikum ein absolutes Novum der TV-Unterhaltung, nämlich die exklusive Gelegenheit, der erste demokratisch legitimierte Millionär zu werden! Und alle so : Wooooooaaaaaaaaaas?

Ja, ihr habt richtig gelesen: In der neuen Pro7-Show „Millionärswahl“, moderiert von Elton, dem ewigen Showpraktikanten und Jeannine Michaelsen, geht es darum, Deutschlands Web- und TV-Gemeinde von sich zu überzeugen, um so, demokratisch gewählt von der Masse, eine Million Euro zu gewinnen. Mitmachen, kann jeder, der über 14 ist und sich berufen fühlt, seine Millionenidee einem solchen Publikum zu präsentieren.

Und wie funktioniert’s? Bis zum 16.11. – ja, das ist heute, also ran an den Speck – habt ihr noch Zeit, euch online unter www.millionärswahl.de zu registrieren und euer Bewerbungsvideo – oder mit welchen Mitteln auch immer ihr euch darstellen wollt – hochzuladen und es der Community vorzustellen. Somit seid ihr dann Teil des „Millionärsclubs“ alias den folglich aktiv und passiv Wahlberechtigten bei der Millionärswahl. Wichtig: Niemand kann sich selbst wählen und jeder Kandidat hat nur eine Stimme pro Wahlgang. Wenn die Bewerbungsphase abgeschlossen ist, schließt auch der Millionärsclub seine Pforten für das Fußvolk und stürzt sich in die heiße Wahlkampfphase.

Hier geht es darum, so viele seiner Gegner wie möglich von der eigenen Causa zu überzeugen und so Stimmen für die einzelnen Wahlgänge zu sammeln. Ab morgen ist jeder Sonntag bis zum 8. Dezember Wahlsonntag. Hier wird sich das Teilnehmerfeld auf schließlich 49 Kandidaten reduzieren, die ab Januar 2014 in den Live-Shows im TV um die Gunst des Wählers buhlen werden. Hier stellen sie sich erstmals ihren Kontrahenten und den Fernsehzuschauern zur Wahl und aus sieben TV-Shows werden sieben Finalisten ermittelt, aus deren Mitte einer in einer großen Finalshow zu Deutschlands erstem demokratisch legitmierten Millionär gekürt und erhält – ich hoffe ja, auf einem überdimensionalen Scheck – eine Million Euro.

Das Teilnehmerfeld ist bereits jetzt unglaublich vielfältig, da prinzipiell jeder teilnehmen kann, der eine Idee hat und meint, eine Million Euro verdient zu haben. Hier seht ihr zwei Beispiele, wie so eine Bewerbung bei der Millionärswahl aussehen kann – denn jeder muss mit seiner Idee für die Verwendung der Million die Wähler überzeugen. Film ab!

Zum Schluss sei gesagt: Nutzt diese Chance, bewerbt euch mit eurer Idee und werde mit etwas Glück der erste Millionär, dessen Reichtum ihm demokratisch gegeben wurde! Denn, was soll schon schlimmeres passieren, als dass ihr nicht gewählt werdet? Also, bis 24 Uhr habt ihr noch Zeit, eure Bewerbung abzugeben, seid nicht töricht und GO GET THAT MILLION!

Allen, die noch mehr über die Millionärswahl wissen wollen, empfehle ich, einfach auf der Website vorbeizuschauen, oder das Interview mit den beiden sympathischen Moderatoren Elton und Jeannine Michaelsen zu genießen, das ihr unter diesem Bild findet:

RZ_Millionaerswahl_3_1_neu_RGB

Hier weiterlesen!

„Full Movie GIFs“: Komplette Filme in 40-Sekunden GIFs dargestellt

17.11.2013
Willy
Video, Web

TOP GUN

Ich habe diese Seite vor ein paar Tagen entdeckt und finde die Idee auch sehr klasse. Full Movie GIFs ist eine Seite, die verschiedene Filme aus den letzten Jahren und Jahrzenten in GIFs mit einer Länge von 40 Sekunden erzählt. Geht nicht? Geht doch! Fehlt nur noch der Sound dazu, dann wäre es perfekt. Aber Vorsicht:

“These gifs may contain flashes of light which can trigger an epileptic seizure, be safe!”

Top Gun

c9vySap

I Am Legend

XpxxHEc

Avatar

http://i.imgur.com/wfhQOLY.gif

Mehr davon findet ihr auf Full Movie GIFs

via

Fun of the Day: Deutschland phonetisch für English Speakers

17.11.2013
Willy
Web

Harald Havas zeigt den englischsprachigen Menschen, wie man die deutschen Bundeslänger ausspricht. Und wir alle lachen hart.

Toyed-Shoe-Lunt-Deutschland-for-English-Speakers-580x580

via

beauty of the day: Sampha – Happens

17.11.2013
Fraugoldklee
Music

sampha-happens-official-video-1

Oh gott, ich schmelze dahin. „Too much“ hat ja schon nachhaltig Spuren hinterlassen, aber wenn ich mir „Happens“ vom Sampha anhöre, fühlt es sich nach einem inneren Meltdown an. Nur er ,das Piano und dieser Text. Ein Beweis für die Schönheit der einfachen Dinge:

“No I can’t let this happen again / I found my love and I / I don’t wanna lose it again”

Send this to a friend