Tierischer Überlebenskünstler: Ein Boxer-Welpe namens Duncan Lou Who, der nur noch zwei Beine hat

28.11.2013
Willy
Video, Web

Bildschirmfoto 2013-11-28 um 21.15.56

Duncan Lou Who ist ein noch sehr junger Boxer, der mit einer Knochenkrankheit auf die Welt kam, die leider nicht zu behandeln war. So mussten dem armen, kleinen Kerl mit gerade mal 8 Wochen beide Hinterbeine amputiert werden, so dass er nur noch mit zwei Beinen durchs Leben schreitet. Mittlerweile ist der Welpe 12 Wochen alt und lebensfroher als je zuvor. Einzig und allein der Soundtrack stört bei diesem Clip etwas.

via

Über den Autor

Willy Dr. Lima

Send this to a friend