Endlich bestätigt: Der 3. Weltkrieg findet online statt

29.1.2014
wolfenwax
Web

Das ist mal etwas komplett Verrücktes aus der Welt der Online Games – ich musste die Infos ernsthaft mehrmals lesen, um zu kapieren, dass das ernst gemeint ist. Das Szenario ist Folgendes:

Im MMORPG EVE Online, das sich – um es kurz zu fassen – um Handel und Kämpfe mit gigantomanischen Schlachtschiffen in einer dystopischen Zukunftsvision in den unendlichen Weiten des Weltraums dreht, kam es zu etwas wirklich Außergewöhnlichem.

Da eine sehr große Allianz mit Zahlungen für einen gewissen Sektor nicht hinterherkam, durfte sich der theoretische Rest der Spielermasse marodierend am betroffenen Gebiet gütlich tun und dieses plündern. Gesagt, getan und siehe da – ein abartig großes, weltkriegsähnliches Gefecht mit über 2 000 Spielern entbrannte in besagtem Areal und auf Reddit überschlägt man sich nun in Erzählungen über die epische Schlacht.

Das mag nun bei weniger spieleaffinen Menschen nicht mehr als ein nüchternes „Meh.“ hervorrufen, aber jetzt kommt das Krasse: In dieser epischen Auseinandersetzung bei EVE Online, welches von Beginn an kostenpflichtige Items und Upgrades für die Community beinhaltet, wurden digitale Items im Wert von 200 000 US-Dollar vernichtet, ausradiert, geschrotet, getasert, hochgejagt, zerballert und kabamflasht. In Worten: Zweihunderttausend US-Dollar. Zwei. Hundert. Tausend! Von der investierten Zeit ganz zu schweigen. Ich salutiere den Gefallenen.

via

Über den Autor

wolfenwax

Send this to a friend