It’s always 4/20 somewhere: Hy Definition – My Mind

27.1.2014
wolfenwax
Music

Mein lieber Herr Gesangsverein! Obwohl man sich als Musik- und/oder HipHop-Head ohnehin in einem Prozess ständigen Diggens nach neuen und alten Perlen befindet, ist es jedesmal aufs Neue ein absolut unbeschreibliches Gefühl, eine Nummer zu finden, die euch vom Hocker haut.

Heute geht mein Dank dafür an Holy Chill, einen der meiner bescheidenen Meinung nach besten YouTube Channels für aufmerksame Freunde des Hippens und Hoppens. Und der Name ist definitiv Programm – feinste HipHop-Tunes, ein guter Mix aus jungen Wilden und alten Hasen und das Ganze mit einer Menge weißem Rauch im Kopf.

Denn besagte – ganz nebenbei – französische, Herren von Holy Chill brachten mich heute auf „My Mind“ von Hy Definition. Eine australische Combo, die ich jetzt schon zu meinen gefundenen Perlen auf Bandcamp zähle, liefert ein absolutes Brett von einem Track ab – schlicht und ergreifend. Ein Kopfnickerbeat, fett verwendete Samples und ein richtig doper Flow machen „My Mind“ von Emcee K.Wiz und Produzent Soulchef aka Hy Definition definitiv zu meiner musikalischen Entdeckung des Tages. Holy Chill – Hip Hop, Chill, Love & Weed.

via Holy Chill

Über den Autor

wolfenwax

Send this to a friend