This Week’s Soundtrack: Chet Faker – Thinking In Textures

26.1.2014
wolfenwax
Interviews, Music

th

Artist: Chet Faker
Titel: Thinking In Textures
Label: Downtown Records
Release Date: 2012
Genre: Electronic/Dance, Pop

Jeder kennt ihn – den Klassiker von ‚Blackstreet‚ aus dem Jahre 1996, ‚No Diggity‚.
Sonst ja eher ein Track, zu dem man mit häufig mehr als einem zu viel im Tee sein Hüftgold irgendwo zwischen dem sechsten Bier und dem dritten Tequila-Shot mehr liebenswert linkisch als gekonnt lasziv in Szene setzt.
Chet Faker hat dieses so viel gespielte Lied auf seinem – übrigens darüber hinaus auch sehr empfehlenswerten – Album in ein neues Gewand gehüllt. Der Text ist derselbe, aber die Hinterhof-Kopfnicker-Atmosphäre wird durch eine Stimmung ersetzt, die sich mehr nach wohligem Zehenräkeln am Sonntagmorgen als nach wackelnden Hinteransichten in zu engen Shorts anfühlt.
Adaptionen sind ja immer so eine Sache. Besonders Filmadaptionen von Büchern treiben mich regelmäßig in den Wahnsinn, man kennt ja das Leid. Aber auch, wenn ‚No Diggity‘ für mich trotzdem immer mit ‚Blackstreet‘ und Rausschmeißer-Tracks in schummrig beleuchteten Bars verbunden bleiben wird – dieses Remake kann sich sehen lassen.
Also, zieht die Decke nochmal bis ganz unters Kinn und gebt Chet Faker eine Chance, euch vergessen zu lassen, dass morgen schon wieder Montag ist.

Tracklist
A1 I’m Into You
A2 Terms and Conditions
A3 No Diggity
A4 Love and Feeling
B1 Cigarettes and Chocolate
B2 Solo Sunrise
B3 Everything I Wanted

Thinking In Textures‚ ist unter anderem bei HHV.DE erhältlich.

Über den Autor

wolfenwax

Send this to a friend