Aus Alt mach‘ Kunst: Skateboards sind nicht nur zum Fahren da!

13.2.2014
wolfenwax
Art & Design

vulture

Schon als kleiner Junge entdeckte er seine Liebe zum Skaten & ab da war es um ihn geschehen: Er konnte einfach noch nie Decks wegwerfen & da lag es nahe, eine Möglichkeit zu finden, sie für die Ewigkeit festzuhalten.

BATB6 TROPHY

batb-02

Wir wussten ja schon immer, dass Japaner alle irgendwie wahnsinnig sind… meist auch wahnsinnig gut, in dem, was sie tun ;-)
Der Japaner Haroshi  jedenfalls hat eine ganz besondere Art und Weise gefunden, Kunst zu produzieren: Er nutzt die Macht des Recyclings und gibt ausgedienten Skateboards einen Sinn, in dem er aus ihnen wunderbare Holz-Mosaik-Skulpturen erschafft.

CAT PLANT

cp-01

Mosaik fand ich persönlich schon immer faszinierend – etwas aus so vielen kleinen Details zu erschaffen, ist wahrlich eine Kunst. Haroshi muss dafür die einzelnen Decks in vielen dünnen Schichten aufeinander legen. Da Skateboards aber nicht wie unbehandeltes Holz zu verarbeiten sind, und unterschiedlich fabriziert werden, hat sich der Künstler über die Jahre hinweg ein unfassbares Wissen angeeignet und kann unzählige gebrauchte Decks unterscheiden. Er weiß genau, wie welches mit welchem reagiert & passt. Wenn er die mehrlagigen Skateboardebenen dann passend gemacht hat, geht es ans Schneiden, Feilen & Polieren. Seine Arbeitsweise entspricht der alten traditionellen japanischen Kunst, Buddhas aus Holz zu schnitzen & formen.

INVISIBLE KICKS AIRWALK

ika-13

Eine Besonderheit gibt es dann noch, die Haroshi als nicht zu sehendes Gimmick in die Holzskulpturen verarbeitet: Er nimmt immer ein kaputtes Skateboard-Teil aus Metall, welches nicht mehr zu benutzen ist, und verbrennt es im Inneren, um seinen Lieblingsgebrauchsgegenstand Leben einzuhauchen. Genauso hat es ein Künstler aus dem 12. Jahrhundert gemacht, der in seinen hölzernen Buddha-Statuen immer einen Kristallball namens „Shin-Gachi-Rin“ (dt. Herz Mond Zirkel) an die Stelle des Herzens verarbeitet hatte. Dieser Kristallball, genauso wie das Metallstück bei Haroshi, symbolisiert die Seele & somit auch die besondere Verbindung, die der Künstler zu den Brettern hat.

SKATE RAT

sr2-02

SKULL

sk-02

via Bored Panda

Über den Autor

wolfenwax

Send this to a friend