Neues von Damien Jurado

05.2.2014
wolfenwax
Music

damien banner

Künstler:        Damien JuradoDJ album-cover

Release:         Brothers and Sisters of the Eternal Son

.:                 17. Januar 2014

Label:             Secretly Canadian (Cargo Records)

 

Seit knapp 25 Jahren macht der amerikanische Singer und Songwriter „Damien Jurado“ Musik und erreicht mit seinem „Folk-Pop“ tausende von Menschen. Doch der Begriff „Folk-Pop“ kann in keinster Weise zusammenfassen, was der zerbrechlich wirkende Musiker auf die Tonträger bringt. Die Süddeutsche schreibt von einer „ins psychodelisch kippelnden“ Gitarrenmusik. Während der nächste Titel schon wieder eine melodramatische Ballade voller Wärme und Harmonie sein könnte.

Intelligente Texte und neue Klänge von einem charismatischen SympathieträgerDas kann nur funktionieren.

„Brothers and Sisters of the Eternal Son (2014)“, ist sein zwölftes(!!!) Album und läuft bereits beim ersten Durchgang wie geschmiert.

Inspirirendspirituell und abwechslungsreich beschreibt das Konzeptalbum wohl ganz gut, dass Jamien Durado uns wie eine unglaublich spannende Geschichte erzählt. Neben verschiedenen Instrumenten wie Bongos, Glocken, Geigen, Gitarren und vielen anderen Zupf-, Schlag- und Streichinstrumenten bilden Vocoder und Effektgerät das Sahnehäubchen auf der Klangtapete.

Zusammen mit dem Produzenten Richard Swift entstand eine Platte, die den Hörer in genreübergreifende Klangwelten transportiert.

Meine persönlichen Anspieltipps:

Jericho Road“ – Düsteres Setting, besungen mit Vocoder verzerrter Stimme und umgeben von trockenen Drums, Glocken und einem Backround Chor der sich das Klangspektrum mit den Geigern teilt. Sanft und gleichzeitig unglaublich druckvoll. Toller Song.

„Silver Katherine“ – Beim ersten Anspielen erinnerte mich der Sound etwas an „The Tallest Man On Earth“, aber dann setzt Jurados Stimme zu Pianobegleitung ein und stellt seine Einzigartigkeit unter Beweis. Eine ruhige und harmonische Nummer.

Ich bin froh, dass dieses Jahr mit so starken Platten wie dieser hier startet. Nach mehrmaligem hören wurden meine Erwartungen bestätigt und sogar übertroffen. Vielen Dank!

Und weil das alles noch nicht reicht, beehrt er uns auch mit einigen Live-Shows:

20.02. Hamburg – Kampnagel

22.02. Berlin – Heimathafen Neukölln

23.02. Köln – Gebäude 9

25.02. München – Milla

03.01. Zürich – El Loka

Hier einer der neuen Songs vom Album, „Silver Timothy“ auf Soundcloud:

Dazu noch wärmstens zu empfehlen, die KEXP Performance von ihm:

 

//Damien Jurado auf Twitter

//Damien Jurado auf Facebook

//Offizielle Homepage von Damien Jurado

Über den Autor

wolfenwax

Send this to a friend