Bunte Bildchen für Fußballbekloppte

27.4.2014
Willy
Stuff

Unbenannt

Während der Grundschule fing es an. Während der Frühstückspause zog einer der Mitschüler irgendwann ein buntes Heft aus der Tasche und zeigt den anderen vor Stolz fast platzend sein buntes Panini Sammelalbum. Der Beginn einer Kettenreaktion, denn plötzlich hatte die halbe Klasse ein Fußball-Stickersammelalbum. Im Kiosk wurde das Taschengeld in die kleinen Stickerpäckchen investiert und anschließend doppelte Bildchen mit Freunden getauscht. Diese Tradition hat sich erstaunlicher Weise bis heute erhalten. Mit dem Unterschied, dass Panini inzwischen keine Hefte mehr für die Bundesliga herausbringt, dafür aber alle zwei Jahre für die WM oder EM. Immerhin.

Und weil uns in diesem Jahr mal wieder eine Fußballweltmeisterschaft erwartet, gibt es auch in diesem Jahr wieder neue Sticker und ein Sammelheft mit allen teilnehmenden Teams. Quasi zur vorbereitung, um die Vorfreude noch zu steigern. Bei Lidl gibt es ab 28.April für die ersten 100 Käufer der der „4 + 1 gratis Aktion“ das Sammelalbum kostenlos dazu.  Nähere Infos dazu gibt es online unter lidl.de. Wer jetzt meint, dass das Kinderkram sei, hat sich mächtig geschnitten, denn echte Fußballfans sammeln in jedem Lebensabschnitt die bunten Bildern und kleben sie ins Album. Wer einmal angefangen hat, kann nur schwer wieder aufhören, egal wie alt man ist. Einziger Unterschied: getauscht wird unter erwachsenen nur selten mit den Kollegen in der Mittagspause. Die Sammelleidenschaft hat aber auch eine unschöne Seite. Einige Menschen entwickeln gar eine Gier nach den Stickern, immer mit dem Ziel vor Augen, endlich ein vollständiges Album zu haben. Denn das ist die Krux der ganzen Aktion. Apropos Gier: In Brasilien haben Unbekannte erst vor wenigen Tagen 300.000 Sticker Packs direkt vom Transporter geklaut. Auf die Idee muss man erst einmal kommen!

Nur wenigen gelingt es, die gesamten Sticker in ein Heft zusammen zu sammeln. In diesem Jahr sind das 639 an der Zahl. Man muss kein großes Mathegenie sein ums sich auszurechnen, dass man mehr als nur 128 Packs braucht, um die aller zusammen zu bekommen, schließlich sind ein paar Sticker immer doppelt. Für Schummler unter den Sammlern bietet Panini einen Vervollständigungsservice für fehlende Bilder an. Wer es leid ist, in den einzelnen Päckchen immer nur dieselben Gesichter zu finden und nur noch eine Handvoll Sticker benötigt, kann online die noch fehlenden Bilder bestellen. Aber das ist ungefähr so sinnvoll wie Fußball ohne Gegner zu spi

Über den Autor

Willy Dr. Lima

Send this to a friend