In your Bass: The Machine Cast #45 by Qnoe

28.5.2014
wolfenwax
Music, The Machine Cast

qnoe4Mixtapemittwoch, liebe Freunde! Mal wieder ist es Zeit für einen unserer exzellenten Podcasts aus der Reihe „The Machine Cast“. Bereits bei #45 angekommen, können wir stolz wie Bolle sagen, dass wir seit unserem Soundcloudlaunch im November vergangenen Jahres schon wieder über zehn Machine Casts sowie ein Exclusive von Tube & Berger im Portfolio haben – #läuftbeiuns.

Doch genug des allgemeinen Geplänkels: Heute haben wir wieder einen echten Hochkaräter im Gepäck. Denn mit seinem Machine Cast legt der junge Qnoe aus Würzburg ein perverses Brett von einem Mix hin, welcher das feinste aus allen Richtungen basslastiger Musik vereint. Drum’n’Bass, Hip Hop, Dubstep und wie sie alle heißen verschmelzen zu einem in sich unglaublich stimmigen Mix, der auch noch dem letzten Miesmuffel ein Grinsen in die Fresse ballert.

qnoe-djingDoch wie klingt das Ganze dann? Was darf man sich unter der Musik von Qnoe vorstellen? Nunja, den werten Qnoe kann man mit Fug und Recht als Addict bezeichnen – nur bei ihm kommt die Nadel aufs Vinyl statt in die Vene. Ein Bassline-Aficionado allererster Güte, der aus großer Höhe auf Genregrenzen spuckt: Alles was zählt sind der Vibe und der Moment.

Ursprünglich vom Golden Era Hip Hop der 90er Jahre kommend, spielt, tanzt und bouncet sich Qnoe mittlerweile quer durch die Musikrichtungen und findet dabei seine eigene, perfekte Mixtur aus HipHop, Glitch, Mid Tempo, Cumbia und Drum & Bass. Wer nun mit diesen Bezeichungen so rein gar nichts anfangen kann, dem sei gesagt: Qnoe hat seinen ganz eigenen Sound – funky, basslastig und tanzbar as fuck.

Auch The Machine Cast #45 spiegelt das Ideal Qnoes vom perfekten Gig wieder – irgendwo zwischen Jazzkeller, Rave und HipHop-Jam. Gönnt euch, Brudis und Brudinen!

 

SHOW SOME ❤ FOR QNOE:

✖ FACEBOOK: http://on.fb.me/R8cy7J

✖ SOUNDCLOUD: http://bit.ly/1gkt801

 

[soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/tracks/150556414?secret_token=s-BWALc“ params=“color=ff5500&auto_play=false&hide_related=false&show_artwork=true“ width=“100%“ height=“166″ iframe=“true“ /]

 

TRACKLIST:
Keith Mansfield & Si Begg – Phunky Fanfare (MC Fava’s Machine Cast Intro Version)
Griz – DTW to DTA
Neighbour & Spitmilk – Get With This (Opiuo Remix)
FKJ – So Much To Me
DJ Construction’s Back To Life Cutskit
Lack of Afro – Here We Go Again
The Cuban Brothers – So Sweet (Horowitz Remix)
Cee Ro – Jackson 5
Poldoore – First Aid Kid
X Amount – Don Dada
Nina Simone – Don’t Let Me Be Misunderstood (Zeds Dead Remix)
Sister Rosetta Tharpe – Jericho (C2C Remix)
Ingwell – Ignorant Shit
Qnoe – Step It Off
Keys N Krates – Ring The Alarm (Qnoe’s Hands In The Ayre Edit)
TWRK – Living Room
The Gaff – Love Is What We Need
Akshin Alizadeh – Inner Struggle
Marvin Gaye – Lets Get It On (Ingwell Remix)
Coin Banks – Hatches ft. Atom, Like & Ta-Ku
Thornato – Golden Gate Quartet
DJ Asparagus – A Tribe Called Milli
Poldoore – That Games You Are Playing
Grizmatik – My People
Branx – Smooth Operator
Disclosure – You (Flume Remix)
Gramatik – Don’t Let Me Down 2012
Shy FX – Soon Come ft. Liam Bailey
Guru – Where’s My Ladies?
Chefket – Guter Tag

Über den Autor

wolfenwax

Send this to a friend