Archive for Mai, 2014

Keine Mobiltelefone auf dem Dancefloor, bitte

01.5.2014
Willy
Web

tumblr_n4png5adAF1rn7bzro1_1280

via KTH

Das Wes Anderson Mixtape, by Eclectic Method

01.5.2014
Willy
Music

14057394931_fed29dc13d_z

Zu Ehren des großartigen Wes Anderson und seiner Filme hat Eclectic Method mal wieder zugeschlagen und mit The Wes Anderson Mixtape großartiges musikalisches Projekt an den Start gebraucht, was jeder unterstützen sollte. Bei Soundcloud zum Free Download.

Great directors create their own genre and Wes Anderson movies are a genre unto themselves. His films are played out in linear motion, his actors moving like costumed dolls in a vast toy house. It’s as much theater as film. Here are Anderson’s movies remixed like a cross section of a doll’s house – the themes and styles blended and mashed together.

Und hier noch als reines Soundfile:

via Laughing Squid

Shirt of the Day

01.5.2014
Willy
Fashion

tumblr_n4ku3zDi8k1rn7bzro1_500

via KTH

Kleiner Hamster isst kleine Burritos

01.5.2014
Willy
Video, Web

Manch einer ist jetzt sicherlich neidisch auf den kleinen Hamster von Koch Denizen.Dieser bekommt nämlich immer nur das feinste vom feinen, weil er ja so geliebt wird. Ist aber auch ne süße Sache. In diesem Video bereitet der Herr seinem kleinen Nagerfreund lecker Burritos vor. Und der genießt diese mit Vorliebe.

via VVV

Design-Porn: Der 3D-Printer-Stift von Lix

01.5.2014
Willy
Art & Design

lix-3d-pen

Ich musste gestern nicht schlecht staunen, als ich mir diesen Stift hier näher angesehen habe, der innerhalb nur eines Tages das komplette Ziel auf Kickstarter eingesammelt hat und nun ab Dezember zu kaufen ist.

Innerhalb nur eines Tages haben Lix das Kickstarter-Ziel für ihren 3D-Printer-Stift erreicht, so dass das Teil ab Dezember für 82 Pfund (knapp 100 Euro) inklusive einem Grundstock an buntem Filament zu haben sein wird. Der Strom kommt via USB, nach einer Minute Aufwärmzeit der Spitze kann man direkt loslegen, wobei auch größere filigrane Konstruktionen möglich sein sollen, denn der Lix scheint recht präzise zu funktionieren, deutlich präziser etwa als der3Doodler. Der Stift selbst sieht ziemlich handlich und bequem aus und ist kaum größer als ein professioneller Zeichenstift, kleinere Architekturmodelle und andere Prototypen oder Plastikschmuck sollten sich so schnell mal in die Realität verwandeln lassen. Video nach dem Break, die Kickstarter-Kampagne findet ihr hier.

via Endgadget

Send this to a friend