Lektionen in der 5. Klasse – Erst nachdenken, dann machen

12.6.2014
Willy
Web

Manche Lehrer haben es eben doch auf pädagogische Art und Weise geschafft, dass vieles aus der Schulzeit bis heute im Gedächtnis der Schüler blieb.

advice5thgrade

Frei übersetzt:

Einmal in der 5. Klasse, hatten wir diese Lehrerin und sie gab uns Flaschen und Tuben und sagte uns, dass wir alles ausschütten und rausdrücken sollten. Natürlich waren wir begeistert und taten es. Dann sagte sie: ‘Gut, jetzt versuchen wir alles wieder in die Flaschen und Tuben zurück zu bekommen.” Natürlich haben wir es alle versucht und starrten sie dann total verwirrt an. Als wir alle es offensichtlich aufgageben, sagte sie, “Ihr wart so mit dem beschäftigt was ihr tatet, dass ihr gar nicht saht welches Chaos ihr anrichtet. Nachdem ihr alles so schnell und einfach ausgegossen hattet habt ihr erst gemerkt, dass es unmöglich ist, das Zeug zurück in die Flachen und Tuben zu bekommen. Denkt an genau das, wenn es um Worte geht, die aus eurem Mund kommen!” Da wir alle so um die 10 waren, sagten wir einfach alle “Jaja, is gut!” Aber mittlerweile denke ich oft an diese Lektion.

via Ronny

Über den Autor

Willy Dr. Lima

Send this to a friend