Let’s get it on: Zu welchem Track du wahrscheinlich gezeugt wurdest

02.6.2014
wolfenwax
Music, Stuff

porktrackDie lustigsten kleinen Spielereien, die einem helfen, dem Alltag zu entfliehen, findet man ja nun mehr oder weniger exklusiv im Internet. Und der nächste kleine Web-App-Zeitvertreib hat eine Frage zum Thema, die sich ein jeder sicherlich bereits einmal gestellt hat – zu welchem Track wurde ich eigentlich gezeugt?

Die Prozedur ist simpel: Geburtsdatum eingeben, angeben ob man zu früh oder zu spät geboren wurde und schon spuckt die Applikation anhand der Billboard Hot 100 des besagten Zeitraums den jeweiligen Dauerbrenner aus, zu dem sich deine Eltern wohl dem Bunga-Bunga widmeten. Dementsprechend also eine statistisch gesehen relativ wahrscheinliche Annäherung und gleichzeitig auch komplett daneben.

Den Weg zu Porktrack findet ihr mit einem Klick auf das Bild unten. „Mein“ Song wäre übrigens „Black & White“ von Michael Jackson gewesen – kann ich mit leben.

porktrack

via Blogrebellen

Über den Autor

wolfenwax

Send this to a friend