Fußballshirts für Deutschlandmuffel

01.7.2014
Willy
Stuff

Bildschirmfoto 2014-07-01 um 15.40.17

Ganz Deutschland drückt der Nationalmannschaft in Brasilien die Daumen. Ganz Deutschland? Nein, es gibt immer noch eine nicht näher definierte Gruppe verzagter Miesepeter, die nach wie vor nicht an den Erfolg der Nationalelf um Schweinsteiger, Müller und Co. glauben. Stattdessen haben sie vor der WM auf Spanien, Italien, Portugal und vielleicht noch England als echte Anwärter auf den Fußballthron gesetzt. Pustekuchen, diese eigentlich ganz starken Teams haben es nicht einmal ins Achtelfinale geschafft. Der amtierende Fußballweltmeister beispielsweise hat sich in der Vorrunde so von Holland vorführen lassen, dass es nicht mal für Platz zwei in der Spielgruppe gereicht hat und stattdessen der Flieger auf dem Rückflug vom Blitz getroffen wurde (da hat wohl jemand die Fußballgötter erzürnt?). Ein grandioses Desaster. Aber umso besser für die deutschen Spieler – drei potenziell gefährliche Gegner haben sich mal eben selbst aus dem Turnier gekickt. Seit dem 1:0 gegen die USA und dem Einzug der Nationalelf ins Achtelfinale als Gruppensieger zeigt sich mal wieder der Ehrgeiz des Teams.

Das Spiel gegen die USA am Donnerstag sollte jetzt eigentlich auch die letzen Kritiker überzeugt haben: Deutschland hat das Zeug zum Weltmeister. Im Achtelfinale wartet Algerien. Jetzt geht es ums Ganze, die nächsten Finalrunden müssen bestritten werden, um in zwei Wochen endlich den vierten Stern auf dem Mannschaftstrikot verewigen zu dürfen. Zwei Wochen noch, in denen man sich zum gemeinsamen Fußballgucken mit Freunden und/oder Fremden trifft. Und wenn schon nicht im Fantrikot mit Deutschlandfahne, dann doch wenigstens dem Motto getreu mit diesen Shirts. Die kann man auch dann noch tragen, wenn Deutschland wider Erwarten vorzeitig aus dem Turnier fliegt. Wenn man schon nicht der zwölfte Mann für Jogis Jungs sein will, dann sollte man sich wenigstens der Schönheit des Sports ergeben und sich modisch unters Fanvolk mischen. Anders wird man beim Public Viewing auch gar nicht erst reingelassen, behauptet der Buschfunk. Get with the Program or get out!

Über den Autor

Willy Dr. Lima

Send this to a friend