The Hate Destroyer: Eine Oma vernichtet Nazi-Graffitis

09.7.2014
Willy
Video, Web

Da der Peter das so schön ausgedrückt hat, zitiere ich ihn hier einfach mal:

Die in Berlin lebende Rentnerin Irmela Mensah-Schramm wird im nächsten Jahr 70 Jahre alt. Seit nun fast 30 Jahren geht die rüstige Dame einer Leidenschaft nach, die nicht nur wegen ihrem Alter höchst ungewöhnlich ist. Bewaffnet mit Spray-Dosen, Reinigungsmitteln und Schabern läuft Irmela durch die Straßen Deutschlands und übersprüht und entfernt Nazi-Grafittis und homophobe Sticker. Rund 300 Euro ihrer Rente gibt sie im Monat für Reinigungsmittel und Farben aus.

Schon Ende 2010 hatten wir ein Video über Irmela im Blog, die damals von Hen­ryk M. Bro­der und Hamed Abdel Samad entdeckt und befragt wurde.
Ebenfalls in diesem Jahr drehten die italienischen Filmemacher Vincenzo Caruso und Fabrizio Mario Lussu eine kleine Dokumentation über die “Politputze”.

The Hate Destroyer” heißt der Film und er dokumentiert Irmelas bewundernswerten Einsatz gegen den rechten und homophoben Dreck an unseren Wänden.

Für mich ist diese Frau eine Heldin.

via Blogrebellen

Über den Autor

Willy Dr. Lima

Send this to a friend