Dressed Like Machines Exploring Algarve (Video)

26.8.2014
wolfenwax
Allgemein, Fotografie, Stage, Travel Machines

exploring_algarve_drlima-6

Vor genau einem Jahr zog es mich und eine kleine Gruppe an blutigen Surf Anfängern an die beliebte Algarve Küste im Südwesten Portugals. In das Luz Surfvillage in Praia da Luz. Zwei Wochen Muskelkater in Regionen die ich hier nicht weiter erläutern möchte, besten Fisch vom Grill und unglaublich coole Gastgeber. Ein Traum von Urlaub. Wir wären doof, wenn wir das nicht wiederholen würden.

Doch ich möchte euch hier jetzt nicht mein privates Reisetagebuch präsentieren. Deswegen kommen wir nun zur Sache. Ende Mai überraschte mich nämlich eine Mail im Postfach mit der Frage, ob ich denn nicht Lust und Zeit hätte mit einigen Bloggern einen Trip an die Algarve zu machen. Ihr könnt euch vorstellen wie schnell mein Koffer gepackt war ;-)

exploring_algarve_drlima-14

Knappe viereinhalb Stunden später öffnete sich die Tür des Fliegers und alles war perfekt. Gemeinsam mit den Bloggern Lea (Escape Town), Nina (Smaracuja), Monja (Ignant), Jard (Lilies Diary) und Nico (whudat) machten wir uns auf die Reise.

Exploring Algarve

Die ersten zwei Tage hausten wir im Real Marina Hotel & Spa in Olhão. Einem kleinen Hafenstädtchen nähe Faro, dem Startpunkt unserer Reise entlang der Algarve. Von hier aus erkundeten wir zu Fuß und zu Wasser die Gegend. Vom traditionellen Markt bis hin zum Geheimtipp Fischrestaurant auf der Farrol Island und im Hafen Faros.

exploring_algarve_drlima-15

Luz Surfvillage

Am dritten Tag verabschiedeten wir uns von der kleinen Fischergemeinde und unserem schicken Hotel. Es ging in das weiter westlich gelegene Praia da Luz. Wie Anfangs schon erwähnt, verbrachte ich hier letztes Jahr schon einige Zeit.

Fast schon wie zu Hause. Marco, der Chef des Hauses und Gründer des Luz Surfvillage empfing uns mit offenen Armen. Das Camp besteht aus einer großen Villa mit mehreren kleinen Apartments. Einem Pool zum Entspannen nach der Surf Session sowie einer Chill Area mit Tischtennisplatte und Couch. Hier lässt es sich aushalten.

exploring_algarve_drlima-20

Lange Zeit zum Luft holen blieb uns am ersten Tag allerdings nicht. Ein Otto Waalkes Verschnitt und sein leicht gefedertes Safari-Mobil (sorry für die Wackelaufnahmen im Video) beförderten uns in eine kleine Distillerie und Imkerei im Monchique Gebirge. Zwei Drei Gläschen später ging die Schaukelfahrt durch die Eukalyptuswälder weiter. Ja Eukalyptus. Whatever. Im Restaurant “Don Sebastião” in Lagos beendeten wir diesen verrückten und wunderbaren Tag um uns am nächsten Tag auf unsere Bretter zu schwingen.

exploring_algarve_drlima-11

exploring_algarve_drlima-12

Surfs Up – Praia Da Bordeira

Mit Neoprenanzug in der einen Hand und Kaffee in der anderen Hand saßen wir plötzlich, früh am Morgen, mit Surflehrer André im Auto. Es ging nach Bordeira. Die folgenden Bilder sprechen für sich.

exploring_algarve_drlima-25

exploring_algarve_drlima-9

exploring_algarve_drlima-8

Wer hier seine ersten Surfstunden verbringt, wird sich sofort in diesen Sport verlieben. Wenn ihr das erste Mal die Welle hinter euch spürt und mit voller Kraft lospaddelt. Wenn euch der Surflehrer vor jeder Welle „paddle! paddle! paddle! paddle! go!“ durch die Ohren jagt. Und ihr abends im Bett liegt und immer noch die Wellen spürt. Dieses Gesamtpaket. Das ist einfach nur geil!

You Lucky Bastards

Mit diesen Worten schubste uns André aus dem Auto. Der zweite Surfspot lag am Strand von Zavial. Einer kleinen Bucht mitten im Nirgendwo. Über glitschige Felsen ging es an einen beschaulichen Strand mit den an diesem Tag wohl besten Wellen für uns.

exploring_algarve_drlima-10

exploring_algarve_drlima-26

Der Tag konnte eigentlich nicht besser werden. Nach einem Gläschen Wein mit Blick auf das Meer vom Surfvillage ging es am Abend in das wohl beste Restaurant unserer Reise. Es zählt zu den Geheimtipps and der Algarve. Gäste stehen hier bis in die Nacht Schlange um noch einen Teller Fisch zu ergattern. Das „Casinha do Petisco“ in Lagos beendete diesen Trip. Ausgelaugt und braungebrannt ging es am nächsten Tag leider wieder nach Hause.

An dieser Stelle nochmals vielen Dank an airberlin und das Algarve Promotion Bureau für die Einladung und die perfekte Planung. Obrigado!

Ach, ein Video gibt es von mir natürlich auch noch. Ja sorry, leicht verwackelt! Lasst mich doch.

Hier noch einige Impressionen zur Reise.

exploring_algarve_drlima-1

exploring_algarve_drlima-2

exploring_algarve_drlima-3

exploring_algarve_drlima-4

exploring_algarve_drlima-5

exploring_algarve_drlima-7

exploring_algarve_drlima-13

exploring_algarve_drlima-16

exploring_algarve_drlima-17

exploring_algarve_drlima-18

exploring_algarve_drlima-19

exploring_algarve_drlima-21

exploring_algarve_drlima-22

exploring_algarve_drlima-23

exploring_algarve_drlima-24

exploring_algarve_drlima-27

Über den Autor

wolfenwax

Send this to a friend