Siegerin des BLOOOM AWARD by Warsteiner: Samira Elagoz mit ihrer Doku „Four Kings“

19.11.2014
Torge
Art & Design

Bild_1_Die Gewinner Platz 1 bis 3

Seit nun mehr schon vier Jahren setzt sich die Warsteiner Brauerei für die Förderung von jungen und vor allem kreativen Talenten ein. Das tun sie vor allem unter der Überschrift BLOOOM AWARD und gewähren dem Sieger des Wettbewerbs dieses mal eine Reise zur Art Basel Miami Beach, eine Kreativförderung von 1.500€ und ein einjähriges Mentoring.

In der aktuellen Austragung konnte die 25jährige Samira Elagoz aus Finnland mit ihrer ersten Videoarbeit, die den Namen „Four Kings“ trägt, die Jury überzeugen und das Rennen für sich entscheiden. So setzte sie sich gegen etwa 1.200 Mitbewerber durch und ließ nur knapp die deutschen Stephanie Lüning (Installation „Schauminsel“) und Yi Zheng Lin („Septembersehnen“) auf Platz zwei und drei hinter sich.

„Schauminsel“ 

Bild_3_Platz 2 Schauminsel

Septembersehnen

Bild_4_Platz 3 Septembersehnen

Für das Siegerprojekt schaltete die in Amsterdam lebende Finnin eine Anzeige im Internet um Leute kennenzulernen. In der Dokumentation wird quasi der Moment des Kennenlernens festgehalten. Abschließend hier der Trailer zu „Four Kings“ von Samira Elagoz.

In Kooperation mit Warsteiner

Über den Autor

Torge @TorgeSantjer | noisiv.de | Hamburg | #23

Send this to a friend