Wenn das der Führer wüsste: Der Film zum „Rechts gegen Rechts“-Spendenlauf

16.11.2014
wolfenwax
Video, Web

Als jemand, der in Unterfranken groß geworden ist und in der Oberpfalz studiert, ist Wunsiedel und jeglicher Rattenschwanz, den der Name mit sich zieht, natürlich ein Begriff. Für alle, die es nicht wissen sollten: Wunsiedel, ein Städtchen im Fichtelgebirge mit knapp 10000 Einwohnern, dient jedes Jahr als Pilgerstätte für braune Konsorten aller Art, die sich dort am Grab von Englandflieger Rudolf Heß selbst beweihräuchern. Auch wenn sein Grab seit 2011 nicht einmal mehr dort liegt. Macht…Sinn?

Nunja, jedenfalls demonstrieren jedes Jahr Neonazis in Wunsiedel und gedenken Rudolf Heß. Seit 25 Jahren. Und die Stadt ist, leider Gottes, machtlos. Dieses Jahr jedoch kam die Idee zum unfreiwilligsten Spendenlauf Deutschlands und ich sage an dieser Stelle auf jeden Fall auch einmal danke für 10.000 Euro für die Aussteigerorganisation EXIT!

Über den Autor

wolfenwax

Send this to a friend