Wenn ein Fotograf auf die Musikszene in Hamburg trifft: Jim Rakete – The NX Scene

09.12.2014
Torge
Fotografie

Visual-NX_Scene

Er hatte sie schon alle. Ob Hendrix, Bowie oder Jagger – was die Legenden der Musikwelt angeht hat Jim Rakete schon die ein oder andere Persönlichkeit vor der Linse gehabt. Und das am liebsten in schwarz-weiß, Hauptsache aber das Motiv ist interessant und birgt eine Geschichte. Nun hat er von Samsung die neue Profikamera namens NX1 in die Hand gedrückt bekommen und damit eindrucksvolle Gesichter und Geschichten in Hamburgs Musikszene eingefangen. Im Fokus liegt also neben Berlin die Musikhauptstadt überhaupt. Jeden Abend Live-Konzerte, vom Knust bis zur O2-World.

Making Of Sound of Hamburg

Entstanden sind 21 Fotografien die allesamt noch diesen Monat im Rahmen einer einwöchigen Pop-Up-Gallery ausgestellt werden. Und um den Flair der Hansestadt möglichst detailgetreu wiederzugeben, hat Jim Rakete nicht nur Musikschaffende wie Lars Lewerenz von Audiolith, Jörkk von Love A, Fuck art lets dance, die beiden Jungs von Mantar, Achim Reichel, Gunter Gabriel, das Künstlerduo ADAMEVA, Stella Sommer von Die Heiterkeit und Frank Spilker (Die Sterne) vor die Flinte genommen, sondern dienten Plattenladenbesitzer sowie traditionsreiche Clubs ála Molotow oder Übel & Gefährlich als Protagonist bzw. Motiv.

Der Ausstellungsort befindet sich mit der Stilwerk-Galerie direkt an der Elbe, die perfekte Location für „The NX Scene – Jim Rakete und die Musikszene der Hansestadt“. Nehmt euch also in der Woche vom 13. bis zum 20. einen Tag Zeit um die Galerie in der „Großen Elbstraße 68, 22767 Hamburg“ zu besuchen – es wird sich lohnen!

[Main]NX1 Glamshot_1

SAMSUNG CSC

Jörkk_Love A

AdamEva

Dirk Matzke_Knust

Sponsored by Samsung

Über den Autor

Torge @TorgeSantjer | noisiv.de | Hamburg | #23

Send this to a friend