Die G-SHOCK GPW-1000 im Einsatz bei den Rettungsteams der Atlantic Airways

26.1.2015
Torge
Video

Screenshot 2015-01-17 01.44.13

Es gibt Momente, Stresssituationen, in denen man unter höchstem Druck steht und einfach die Last nicht von den Schultern bekommt. Für einige Menschen da draußen sind diese Momente ganz normaler Alltag, weil sie gelernt haben Probleme unter diesen besonderen Bedingungen zu lösen. Die wichtigsten Attribute die man da braucht sind vor allem Genauigkeit und Präzision, für die punktgenaue Absprache mit den Kollegen und für andere zeitabhängige Tätigkeiten muss also eine stabile Armbanduhr her, die einfach bei allem mit macht.

Mit der GPW-1000 von G-SHOCK haben die Profis der SAR (Search & Rescue) Teams der Atlantic Airways einen robusten Begleiter gefunden, auf den man sich bei nervenaufreibenden Notfällen verlassen kann. Natürlich ist vorausgesetzt, dass die Uhrzeit schnell und deutlich abgelesen werden kann, aber durch die innovative Hybridtechnologie ist sie für den Falle des Falles sogar in der Lage GPS- sowie Funksignale zu senden und zu empfangen und kann so wie eine echte Fliegeruhr im Notfall die wichtigsten Bordinstrumente ergänzen. Außerdem lässt sich so an jedem Punkt der Erde die exakte Uhrzeit des derzeitigen Standpunktes anzeigen, was eben dann praktisch ist wenn man sich zwischen den Zeitzonen bewegt.

In diesem Video werden im Interview mit einem der Piloten der Atlantic Airways die wichtigsten Funktionen der Uhr hervorgehoben und er erzählt, was für ihn besonders wichtig an der G-SHOCK ist.

Über den Autor

Torge @TorgeSantjer | noisiv.de | Hamburg | #23

Send this to a friend