One Warm Winter: Mit Kunst gegen die Kälte für Obdachlose

30.1.2015
Torge
Nachtleben

OlliSchulz_Plakatmotiv_Print

Der Name ist Programm. Dass das Leben kein U-Bahnhof ist haben sicherlich die meisten von euch schon längst begriffen. Wir leben in einer schwarz/weißen Welt und die Mittelschicht wird immer kleiner. Was aber für viele Menschen selbstverständlich ist, ist es für andere oftmals nicht. Auch in unserem Land, in unseren Großstädten und auch in deinem Viertel. Gerade zu dieser Jahreszeit haben es Obdachlose noch schwerer als sonst. Der Kälte entgegenzuwirken ereignet sich oftmals als schwierig und auch die Kapazitäten von Kältebussen sind häufig ausgeschöpft.

Die Stiftung Friends with Benefits hat nun mit der Aktion ONE WARM WINTER eine Kampagne gestartet, bei der dem bekannten Problem mit bekannten Gesichtern und schön anzusehenden Kunstwerken entgegen gewirkt werden soll. Bis morgen Abend noch laufen die Auktionen, bei denen drei Kunstwerke von Nomad, Anton Unai und Marok versteigert werden. Wer heute Abend noch nichts vorhat kann sogar ins miadidas Studio im Bikini in Berlin gehen und sich dort die Kunstwerke bei kostenlosen Getränken und zu basslastigen Sounds von Alo Wala anschauen. Los geht es um 20 Uhr und wenn ihr dabei sein wollt müsst ihr nur beim Facebook-Event zusagen, damit euer Name auf der Gästeliste steht.

Sleeping King Vagabon_Anton Unai

Superstar Fox_Nomad

Superstar im Wald_Marok

Über den Autor

Torge @TorgeSantjer | noisiv.de | Hamburg | #23

Send this to a friend