Tagesthemen-Kommentar zum Jahrestag der Befreiung von Auschwitz

28.1.2015
Willy
Film und TV, Video

Diese knapp zwei Minuten belegen ganz klar, warum man Taten wie Auschwitz NICHT vergessen sollte. Wahre Worte!

„Es gibt keinen Schlussstrich in der Geschichte – in keiner. Klar, lieber erinnern wir uns an Karl den Großen, Bismarck oder die Wiedervereinigung – aber Auschwitz ist nun mal passiert. Wieso sollten wir ausgerechnet das Kapitel der Judenverfolgung hinter uns lassen? Dieser Teil unserer Geschichte ist in seiner Abartigkeit so einzigartig, dass er gar nicht vergessen werden kann.“ Von Anja Reschke (NDR)

Über den Autor

Willy Dr. Lima

Send this to a friend