The Machine Cast #59 by schNee

28.1.2015
wolfenwax
The Machine Cast

10924730_10205799725697679_7348596169796446692_n

Pünktlich zum Mittwoch empfehlen wir euch das geschmeidige Ohrenschmankerl #59 aus unserer kunterbunten Machine-Cast-Reihe:

Ihre Sets erzählen eine Geschichte, lösen die unterschiedlichsten Erinnerungen in unseren Köpfen aus und lassen uns auf den watteweichen Tonwölkchen dahingleiten… macht es euch bequem und genießt eine volle Stunde deep house mixed by schNee.

1491408_782444168486889_5035594972565036419_o

Die Berlinerin hat das Mixen erst im heimlichen Kämmerchen geübt, ausprobiert – für’s Auto, für sich selbst, wie sie sagt. Dann kam der wunderbare Moment, als Oliver Schories sie bei Souncloud entdeckte und so nahm alles seinen Lauf: Die Veröffentlichung der Tracks Lumi & Seepferdchen beim norddeutschen Label ‚der turnbeutel‚ hat scHnee schon erfolgreich hinter sich gebracht und erfreut sich mittlerweile immer neuen anstehenden Gigs, bei denen sie die Tanzwütigen immer wieder aufs Neue inspiriert. Einer ihrer schönsten Momente bisher war der Abend im Hamburger Baalsaal, als sie u.a. mit Joris Delacoix und Oliver Schories ihr Feingespür für Musik unter Beweis stellen konnte & sich seit diesem Zeitpunkt an immer größer werdender Beliebtheit erfreut.

Ich selbst habe sie schon in Düsseldorf im Club 134 bestaunen und bewundern können und wurde zum heimlichen Fan bei Soundcloud, als ich ihr berühmt berüchtigtes Set „Yeah, woman damn“ für mich entdeckte. Man hört es ihren Sets einfach an – die Musik, die schNee spielt, die fühlt sie, und genau das möchte sie auch an die Leute weitergeben, die in den wunderbaren Beats versinken und sich hingeben können. Deep House ist so genau ihr Ding, selbst schöpft sie ihre kreative Energie durch die Musik von Max Cooper, Lee Burridge, Matthew Dekay oder Stimming.

∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨

TRACKLIST
1 Beautiful Monsters – Felix Sorau
2 959er – Not Impressed
3 Duolo (Original Mix)- Recondite
4 Chordo (Original Mix)- Matt Star
5 There Yet ? (Lake People Remix)- Stereofysh
6 Supine – Max Cooper
7 Parallaxis (Traumprinz‘ Over 2 The End Remix)- Efdemin
8 Never Let Me Down (Cubicolor Remix)- Depeche Mode
9 Imagination (Feat. Alice Rose)- Daniel Mehlhart
10 Roses (Original Mix)- Michael Mayer
11 Mahana (Original Mix) – Nupacific
12 Firenze (Original Mix) – Ian O’Donovan
13 I’ll Do You (Mineo Remix) – Thomas Schumacher
14 Ruff – Jovonn

∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨

„Ich mach das aus Spaß an der Sache. & freue mich über jeden Gig, weil es jedes mal so krasse Momente sind – ob gefühlsmäßig, Leute die man kennen lernt… das überwältigt mich immer wieder. dafür danke an alle die mich bis hier unterstützt haben!“

Wenn ihr Bock habt, schNee mal inmitten einer schwitzenden, tanzenden Meute zu erleben, könnt ihr dies bei den kommenden Gigs in diesem Jahr tun:

7. Februar: Hamburg/Fundbureau (mit Kollektiv Ost & SoKool)

28. März: Berlin/Crack Bellmer

13. Juni: Schweden/Malmö

 

∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨

Herzt schNee sowohl im Klangwolkenuniversum, als auch im Fratzenbuch & erzählt allen, die ihr lieb habt, von ihrer wunderbaren deepen House-Musik:

SOUNDCLOUD

FACEBOOK

∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨∧∨

Über den Autor

wolfenwax

Send this to a friend