Die neue Puma „Head to Head“ Kampagne

26.2.2015
Willy
Stuff

video-undefined-25FD4EDC00000578-817_638x362

Puma hat vor kurzem seine neue Fußball-Kampagne „Head to Head“ veröffentlicht in dem sich Fußballer verschiedener Teams in einem „Head to Head Interview“ gegenübersitzen und sich gegenseitig Fragen stellen. Dies tun die beiden in ihrer Muttersprache, so dass eine recht amüsante Werbekampagne daraus entstanden ist – besonders weil die beiden sich eigentlich nur gegenseitig mitteilen was für fantastische Fußballer sie doch sind. Im Vorfeld des gestrigen Champions-League Achtelfinals zwischen Borussia Dortmund und Juventus Turin standen sich in so einem Interview Juventus Torhüter Gianluigi Buffon und Dortmunds Marco Reus in einem scherzhaften Interview gegenüber. Beide Spieler werden von Puma gesponsert und diskutierten von „Angesicht zu Angesicht“ beispielsweise die anstehende Partie der beiden Kontrahenten. Reus fragte den Italiener unter anderem ob er „Schüsse auf die linke oder die rechte Seite des Tores“ bevorzuge, worauf Buffon entgegnete: „Würde ich mit 37 Jahren noch immer auf Top-Niveau spielen, wenn ich Schwächen hätte?“ Über eines waren sie sich jedoch einig und zwar, dass Buffon der beste Torhüter aller Zeiten sei und Reus natürlich bester Spieler des BVB. Wer der Sieger in der Partie sein würde stand zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest, allerdings hat Puma sein Möglichstes getan um beide Spieler optimal auszustatten: die neuen evoPOWER 1.2 sollen bei Gianluigi Buffon zu mehr Schusskraft verhelfen wenn er das Tor der Italiener verteidigt, während bei Marco Reus die neuen PUMA evoSPEED 1.3 Fußballschuhe für zusätzliche Beweglichkeit und Geschwindigkeit sorgen werden. Wer Reus übrigens einmal live erleben möchte sollte sich unbedingt Tickets für die kommenden BVB Spiele besorgen.

Gestern musste sich der BVB jedoch am Ende Juventus Turin mit 1:2 knapp geschlagen geben, aber dennoch sind die Borussen ziemlich optimistisch. Nach den letzten 3 Siegen in der Bundesliga sind die Dortmunder wieder ein wenig im Aufwind, allerdings bedeutet diese Niederlage, dass im Rückspiel gegen Juve ein Sieg hermuss wenn die Schwarz-Gelben in das Viertelfinale der Champions League einziehen wollen.

Über den Autor

Willy Dr. Lima

Send this to a friend