Wenn in der Öffentlichkeit gepinkelt wird – St. Pauli pinkelt zurück

03.3.2015
Willy
Web

timthumb

Ist zwar nicht nur ein Problem in St.Pauli, aber um dieses geht es bei diesem Projekt vorrangig. Menschen, die in öffentlichen Ecken pinkeln gehen, sind einfach nur eklig, vor allem da, wo viele Menschen es sehen. Darum hat die Interessengemeinschaft St. Pauli e.V. einige Wände in St. Pauli mit einem super-hydrophoben Lack beschichtet, um sich gegen diese Banausen zu wehren. Es wird ab jetzt praktisch zurückgepinkelt.

Hamburgs Partyviertel St. Pauli pinkelt ab sofort zurück: Die Interessengemeischaft St. Pauli e.V. hat eine Aktion gestartet, bei der im ganzen Viertel oft heimgesuchte Wände mit superhydrophobem Lack beschichtet wurden. Dieser ist so wasserabweisend, dass er Urin zurückspritzt. So sollen Wildpinkler gestoppt werden.

via BUZZTER

Über den Autor

Willy Dr. Lima

Send this to a friend