Video-Premiere: KAIND feat. YOUNOTUS – Leuchtturm ( WG Sessions #3)

22.4.2015
Fraugoldklee
DMDH, Music, Video

KAIND_YOUNOTUS_1

„Manche Dingen können klein und doch wie ein Leuchtturm sein, kaum zu hören und doch Sirenen, die alles übertönen.“ – Boom! Diese Zeilen sitzen on point. Unterlegt mit melancholischen Deep House-Beats, die mich an laue Sommernächte und Wein aus Pappbechern erinnern, liefert der aus Berlin stammende Produzent KAIND gemeinsam mit seinen Mitbewohnern, dem DJ-Duo YOUNOTUS, eine ganz besondere Symbiose aus deutscher Sprache und elektronischen Beats. Wir präsentieren euch heute hier bei DrLima mit dem Video zum Song „Leuchtturmfeat. YOUNOTUS, den bereits dritten Teil der „WG Sessions„-Videoreihe, welche intime Einblicke in KAINDs heimisches Kreativ-Zentrum Schrägstrich Wohnzimmer gibt.

KAIND feat. YOUNOTUS: Gönnt euch etwas „Clubmelancholie“

KAIND ist sowohl Soloprojekt, als auch Kollaboration mit verschiedenen Künstlern aus seinem nahen Umfeld. Der Sänger und Newcomer, dessen Name ihr euch 2015 unbedingt hinter die Ohren schreiben solltet, beweist, dass deutsche Musik durchaus clubtauglich ist und nicht zwangsläufig nach Schlager klingen muss (die Firma dankt!). Er liefert den idealen Soundtrack nach durchfeierten Nächten, wenn man früh morgens gleichermaßen euphorisiert und ein wenig melancholisch aus dem Club in Richtung Sonnenaufgang entschwindet.

KAIND selbst nennt seinen catchy Mix aus Gänsehaut-Vocals und modernen Electro-Unterbau „Clubmelancholie„. Handgemacht, ehrlich, tanzbar, global: „Ich will zeigen, wie international sich deutschsprachige Vocals anhören können. Im Idealfall fällt es dem Hörer gar nicht auf, dass ich auf Deutsch singe. Ich möchte die deutschsprachige Musik auf neue Art und Weise mit elektronischen Sounds verknüpfen“, so der Twenty-Something über seine Vision. Wir sind gespannt, was da noch so kommen wird. Momentan arbeitet KAIND an seinem Debüt-Album. Ihr dürft also gespannt den musikalischen Experimenten des Berliners entgegenfiebern und euch bis dahin beispielsweise mit diesem Video vergnügen:

Für mehr „WG Sessions“ klickst du hier.

Über den Autor

Fraugoldklee Laura. 94er Baujahr. musikfanatisch. Keyboard Cat. Irgendwie liebt sie DAS. Überzeugte Gin Tonic-Trinkerin. Oder ein Weinchen vielleicht. Findet, dass die Welt aus lauter lustigen Dingen besteht, die betrachtet werden von lauter traurigen Menschen, die damit nichts mehr anzufangen wissen.

Send this to a friend