Catwalk: Festivalgelände – Was ist Mode?

13.6.2015
Torge
Fashion, Stuff, Werbung

Bildschirmfoto 2015-05-27 um 23.37.42

#GNTM ist out. Seien wir mal ganz ehrlich, kann sein dass es daran liegt dass ich ein Kerl bin, aber das was auf den Fashion Weeks getragen wird, soll Mode sein? Ich finde Mode wird dadurch definiert, was getragen wird – von dem Großteil der Massen. Und keiner kann mir erzählen, dass die Straßen in Düsseldorf, Hamburg oder Berlin voll sind mit jungen Mädchen in Flamingo-Kostümen. Getragen wird in aller erster Linie das, was gemütlich ist. Wenn es auch noch gut aussieht, umso schöner. Wenn man in Klamotten gezwängt wird die kratzen, nicht sitzen oder unbequem sind, sieht man einfach nicht gut aus. Egal wie teuer das Kleid war. Wenn du aber deine Lieblingsklamotte trägst und ein Lächeln über dein Gesicht zieht, dann ist das für mich Mode.

Diese gilt es natürlich zu präsentieren und was eignet sich dafür besser, als der Catwalk? Nichts – doch wo findet man den richtigen? Auf Festivals. Dort sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, egal was man trägt, man wird selten schief angeguckt und es gibt auch keine Chefin die sich über einen zu kurzen Rock beschwert. Egal ob beim Hurricane oder beim Rock am Ring, man wird gesehen und man kann Ausschau halten, sich inspirieren lassen und selbstredend andere inspirieren. Die Herren können ihr neuesten Sneakers, ihre lässigste Sonnenbrille und das Brusthaar-betonende Ausschnittshirt präsentieren und die Damen zeigen uns ihre schönsten Sommerkleider, die schrägsten Hüte und laufen am besten Barfuß mit den Latschen in der Hand herum.

Bildschirmfoto 2015-05-27 um 23.38.18

Ich persönlich bin mit bequemen und praktischen Styles unterwegs, was aber natürlich nicht auschließt, dass alles zusammenpasst und ich dadurch was repräsentieren kann. Genau so bewundere ich die Leute, die von den Rockstars von der Bühne kaum mehr zu unterscheiden sind. Zerzauste Haare, dreckige Schuhe, Lederjacke und ein Ramones-Shirt darunter. Aber was rede ich da großartig drum rum, für mich geht es in etwa drei Wochen in Scheeßel los, wenn beim Hurricane Festival das Motto „sehen und gesehen werden“ wieder auf Einklang trifft. Looki-Looki!

Der Anstoß für diesen Artikel kommt von Zalando, deren Links wir in freundlicher Zusammenarbeit im Blogpost untergebracht haben.

Über den Autor

Torge @TorgeSantjer | noisiv.de | Hamburg | #23

Send this to a friend