Schule in Saudi-Arabien muss Regenbogen entfernen

25.7.2015
Markus
Allgemein

Eine Schule in Riad (Saudi-Arabien) wurde von der örtlichen Behörde dazu gezwungen ihre bunte Regenbogenfassade zu entfernen. Die Behörde war der Meinung die Fassade des Gebäudes symbolisiere Homosexualität. Darüber hinaus muss die Schule eine Geldstrafe über 100,000 Rial (etwa 25,000 Euro) zahlen. Den ganzen Artikel findet ihr hier.

The Commission, the municipality and the emirate removed the symbol and imposed a fine of 100,000 Rials to a ‘foreign school’ which had put the symbol of homosexuals [on its building façade].

schule

 

via The Observers

Über den Autor

Markus xxx

Send this to a friend