[Sponsored] Tolles Ergebnis am Herd: Das neue Rama „Kochen wie die Profis“

07.7.2015
Willy
Werbung

Öfters mal was Neues ausprobieren: Die Leute von Rama haben mich überrascht und ein dickes Probierpaket geschnürt. Ich kannte Rama ja bislang durch ihre leckere Margarine und war dann ziemlich über den Inhalt erstaunt. Zum Vorschein kam nämlich kein feines Streichfett, sondern ein paar Flaschen Öl: Das neue „Rama – Braten wie die Profis“

Rama-braten-wie-die-Profis

Praktischerweise hatte ich für den Abend Freunde eingeladen und bereits Steaks und Gemüse im Supermarkt geholt. Langsam wurde es eng, also ab an den Herd. Im Paket waren zwei verschiedene Sorten von dem neuen Öl, deshalb wollte ich gleich beide probieren.

In die erste Pfanne kam „Braten wie die Profis: Original“. Enthalten ist eine Mischung aus Raps-, Leinsamen- und Sonnenblumenöl – genau das Richtige für die schönen Steaks, die ich gekauft hatte.
Für das Gemüse in der anderen Pfanne habe ich „Braten wie die Profis: Olive“ benutzt. Neben Raps- und Sonnenblumenöl ist hier auch Olivenöl enthalten, was ihm einen mediterranen Anstrich verleiht. Das Besondere an beiden Sorten ist sicherlich, das in ihnen echte Rama enthalten ist, was für ein außergewöhnlich köstliches Koch-Erlebnis sorgen soll.

Aber nicht zu viel verraten und wieder zurück zum Kochen: Das Öl in beiden Pfannen war wirklich superschnell erhitzt! Also habe ich Steaks und Gemüse in die Pfannen gehauen und schon nach kurzer Zeit breitete sich in meiner Küche ein echt leckerer Geruch aus. Dabei war ich ziemlich erstaunt: Obwohl es in beiden Pfannen ordentlich brutzelte, spritzte eigentlich kein Öl aus der Pfanne! Gleichzeitig klebten die Steaks nicht am Boden fest, wie ich es von meinem herkömmlichen Öl kannte. Richtig praktisch für einen Amateur wie mich!

Jetzt nur noch auf den Tellern anrichten und schon klingelte es an der Tür. Als meine Freunde da waren, kamen diese aus dem Staunen nicht mehr heraus: Die Steaks hatten eine wunderbare Färbung und waren dermaßen saftig im Inneren – am Anfang wollte keiner mir glauben, dass ich es wirklich alleine geschafft hatte, sie so punktgenau und goldgelb zu braten. Nichts anderes gibt es zum Gemüse zu sagen: Alles war wirklich superknackig und schmackhaft!

Schlussendlich gibt es nur soviel zu sagen: Ich habe mich wirklich ein wenig wie ein Profi-Koch gefühlt. Ich hatte noch nie zuvor mit einer Mischung aus Öl und Margarine gekocht oder gebraten und muss ehrlich sagen, dass ich bislang etwas verpasst habe. Das Ergebnis war jedenfalls überzeugend. Falls ihr das Ganze auch mal ausprobieren wollt: Die beiden Sorten von Rama – Braten wie die Profis findet ihr im Ölregal eures Supermarktes.

In Kooperation mit Rama

Über den Autor

Willy Dr. Lima

Send this to a friend