Auf ein Wort mit ABBY: Exklusives Snippet zu „HALO“ vom neuen Album

26.8.2015
Torge
Music

Am Freitag ist es soweit und die neue Platte von unserer wohl liebsten Berliner Band aus dem alternativen Bereich, ABBY, findet seinen Weg in die Plattenläden. Nach ersten in Eigenregie produzierten Stücken konnte die Band sich mittlerweile Slots auf den größeren Bühnen, darunter auch das Melt! und sogar das Glastonbury-Festival, erspielen und bringen nun das wohlig klingende und mit 12 Songs bestückte HEXAGON heraus.

// Der „Streets“-Remix von Maeckes //

Derzeit werden auf diversen Blogs einzelne Stücke der Band präsentiert und wir freuen uns, heute mit HALO einen der wohl wichtigsten Songs des Albums als Snippet vorstellen zu dürfen. Um das ganze abzurunden haben wir nicht nur den Song parat, sondern als Kombi dazu der Band drei Fragen gestellt, die uns näher bringen sollen, was es mit dem Song auf sich hat.

Sophie Krische / Universal Music

Sophie Krische / Universal Music

HALO war der erste Song, den ihr für HEXAGON geschrieben habt, ist das richtig? Was für ein Gefühl war das für euch, als der Track fertig war?

Er war es tatsächlich, ja. Wir waren überrascht. Es ist immer spannend wenn man zu viert Musik zusammen macht, zu hören was am Ende dabei raus kommt. Zudem war ‚HALO‘ wegweisend für unser Album ‚HEXAGON‘.

Wie kam es zur HALO-Remix EP? Warum habt ihr diesen Song dafür gewählt?

Wir haben grundsätzlich viel Freude daran, Remixe zu unseren Songs machen zu lassen. Die Idee das Ganze via 2DIY4 / DIYNAMIC zu machen kam über einen gemeinsamen Freund. Da HALO für uns ein wegweisender Track war, lag die Idee nah diesen Titel im elektronischen Kontext zu beleuchten und ihm einem internationalen Publikum näher zu bringen.

Habt ihr HALO schon einmal live gespielt?

HALO war der erste Song des neuen Albums, den wir live gespielt haben. Wir spielen ihn schon seit einigen Monaten in unseren Sets!

ABBY auf…

Facebook // Twitter // Soundcloud // YouTube

Über den Autor

Torge @TorgeSantjer | noisiv.de | Hamburg | #23

Send this to a friend