Das musst du hören: Tame Impala „Let It Happen“

23.8.2015
Markus
DMDH, Music
tp

Bild: via

Man darf sich schon fragen, warum ein paar  junge Australier  im Jahr 2015 auf die Idee kommen, genauso historisch vor sich hin zu grooven wie Psychedelic-Rock-Bands aus den 60er Jahren: Stones, Hendrix, später Beatles. Down Under hat schließlich eine lange Rock’n’Roll Tradition. Tame Impala ist eine jener Bands denen man anhört, dass sie einfach nur das machen worauf sie Bock haben.

Die „Zahmen Antilopen“ aus Perth, schlossen bereits 2010 mit ihrem Debütalbum InnerSpeaker eine bisher kaum gekannte Nische aus Psychedelic, Rock und Techno. Verträumte Melodien wechseln sich mit staubigen Gitarrenriffs und elektronischen Beats ab und unterstreichen so die wohlklingende Stimme des Bandleaders Kevin Parker. Die Fuzz-Gitarre, die aggressiven Riffs, der psychedelische Rock aus „Elephant“ haben die Australier mit ihrem aktuellen Album Currents  zwar etwas gezähmt, ohne aber von ihrem unvergleichlichen Stil abzukommen.

Jüngst veröffentlichten Tame Impala ihr Video zu ihrer ersten Singleauskopplung aus dem aktuellen Album „Let It Happpen“. Regie führte hierbei David Wilson, der bereits mit Größen wie den Arctic Monkeys oder Arcade Fire zusammenarbeitete.

Über den Autor

Markus xxx

Send this to a friend