Ein Brautpaar verteilt Essen an 4000 Flüchtlinge

06.8.2015
Markus
Web
flucht

 

Ein Brautpaar aus der türkischen Stadt Kilis an der syrischen Grenze, hatte sich für ihre Hochzeit etwas besonderes ausgedacht. Anstelle eines protzigen Hochzeitbanquets verteilten die frisch vermählten ihre Speisen und Getränke an rund 4000 Flüchtlinge. Eine tolle Aktion und ein schönes Symbol für Menschlichkeit.

So schien es auch dem Brautpaar Fethullah Üzümcüolu und Esra Polat angemessen, ihre Hochzeit nicht in Saus und Braus zu feiern, sondern anstatt eines Hochzeitsbanketts, Essen an 4000 Flüchtlinge zu verteilen. Diese selbstlose Aktion stieß auf viel Bewunderung und großen Applaus im Netz.

 

via Art School Vets

Über den Autor

Markus xxx

Send this to a friend