Ein Werbespot der Fleischindustrie

08.8.2015
Markus
Video, Web

Wie man Werbung für Autobahntoiletten macht, hat Sanifair bereits eindrucksvoll bewiesen. Die Satiresendung „Quer“ des Bayerischen Fernsehen, nimmt sich diesen famosen Spot nun zum Vorbild, um ein deutliches ernsteres Thema anzusprechen. Die Fleischproduktion hat mittlerweile kaum mehr fassbare Dimensionen angenommen: Allein in Deutschland werden laut der Umweltschutzorganisation BUND jährlich 58 Millionen Schweine, 630 Millionen Hühner und 3,2 Millionen Rinder geschlachtet, die wir Deutschen dann mit durchschnittlich 60kg pro Kopf im Jahr vertilgen. Angesichts dieser alarmierenden Zahlen, muss man ein deutlich schärferes Auge auf seinen eigenen Konsum werfen, als es die naive Dame in diesem Video tut.

„Ich find Billig-Fleisch super!“ – Sanifair Parodie | quer-beckstage vom BR Kann man für Bahnhofs- und Autobahn-Klos gefühlvolle Werbung machen? Sanifair kann: https://youtu.be/q4w1lS2JlacSo magisch, das müsste doch auch für andere Saubermann-Branchen funktionieren – oder? Wir probieren das mal unter dem Motto „Also ich find‘ Billig-Fleisch super, und du?“ Anschauen – und was dann passiert, ist reeeine Magieee!Beckstage ist das quer-Sommerpausenprogramm 2015 mit Laura Beck. Nächste reguläre quer-Sendung im TV am 17.09.

Posted by Quer on Wednesday, 5 August 2015

Über den Autor

Markus xxx

Send this to a friend