Einmal Sziget und zurück mit dem British Knights Express

25.8.2015
Tom
Werbung

7 Tage, über 60 Bühnen und mehr als 400.000 Besucher – das Sziget Festival in Ungarn ist wirklich eine Veranstaltung der Superlative. Man kann nur staunen, wie die Macher im Hintergrund jedes Jahr aufs neue ein LineUp der Extraklasse anbieten und auch in puncto Organisation alles perfekt auf die feierwütige Meute abgestimmt ist. Da kommt ihnen mit Sicherheit die jahrelange Erfahrung zugute, ist das Sziget doch bereits seit 1993 am Start und somit gaben sich dieses Jahr bereits zum 22sten Mal zahllose geniale Musik-Acts die Ehre.

20150819-20150817-IMG_0693

Das Sziget profitiert dabei ungemein von der hervorragenden Infrastruktur! Auf der chilligen Donauinsel „Óbudai“, im Norden von Budapest gelegen, befindet man sich zwar relativ nah zur Innenstadt, hat aber gleichzeitig unfassbar viel Auslauf, grüne Wiesen und natürlich den entspannten Donaustrand. Logisch, dass es auch für die Acts etwas ganz besonderes ist, beim Sziget Festival am Start zu sein – ein richtiges Abenteuer für alle Besucher eben.

20150818-20150816-IMG_9681

Unser eigenes Abenteuer begann allerdings dieses Jahr schon etwas früher: mit der Anreise! Dies letzten Jahre sind wir immer mit dem Auto zum Sziget gefahren, doch 2015 ergabt sich für uns eine viel geilere Option: Wir haben auf die stressige Fahrt durch halb Europa verzichtet und sind entspannt mit dem Zug angereist – dem British Knights Sziget Express

_90

Schon seit 2009 bietet BK Footwear Festivalenthusiasten diesen speziellen Service an. Einfach einsteigen, die Fahrt geniessen und total relaxt in Budapest ankommen – ohne stundenlange Staus und Parkplatzsuche. Dieses Jahr kam es dabei zu einer Premiere: In Münster startete am Freitag vor dem Sziget der erste deutsche British Knights Express. Klar, dass wir da nicht fehlen durften. Also haben wir uns schon vor Wochen Tickets für den Partyzug gesichert, was die richtige Entscheidung war: Der erste deutsche British Knights Express war superschnell ausgebucht! Glück gehabt!

Schon seit Jahren gehört übrigens BK Footwear zu den wichtigsten Unterstützern des Festivals und war auch 2015 mit einer eigenen Bühne dabei. Die British Knights Europa Stage ist eine feste Institution auf dem Gelände. Mit DJs wie Möwe aus Wien oder dem Kollektiv der The Always Drinking Marching Band möchte BK Footwear besonders Newcomer und ungewöhnliche Acts aus der ganzen Welt fördern und ihnen eine künstlerische Plattform bieten. Zum Beispiel waren dieses Jahr auch 2 Bands des CEETEP, des „Central and Eastern European Talent Exchange Program“, mit am Start.

11870821_1190106457670452_2557949726265947958_nAber zurück zu unserer Reise: Mit den Karten in der Tasche sind wir am Freitag nach Münster gedüst und schwups, saßen wir auch schon in unserem chilligen Abteil. Gepäck schnell verstaut und gleich den ersten Drink geleert. Logisch, bei so einer außergewöhnlichen Fahrt kommt die Vorfreude auf 7 Tage Sziget nicht zu kurz und die Stimmung in unserem Waggon war einmalig. Schon in der ersten Stunde waren wir mit einer coolen Truppe aus Westfalen befreundet, mit der wir übrigens das ganze Festival verbracht haben. Aber wie das so ist, wurde unsere Neugierde geweckt und wir haben erstmal unseren fahrbaren Untersatz inspiziert. Schon im nächsten Wagen erwartete uns eine riesige Überraschung! Der British Knights Sziget Express hatte eine eigene Partylocation! Turntables, riesige Boxen und ein Dancefloor in der Mitte versprachen schon mal feinste Abendunterhaltung und uns juckte es schon in den Füßen! Wir sollten nicht enttäuscht werden. Der Waggon füllte sich megaschnell mit einer enthusiastischen Partymeute! Die mitgereisten DJ Skill Behaviour und DJ Iron-Ic gaben die ganze Nacht Gas und machten aus dem Waggon den abgefahrensten Dancefloor der Festivalwoche.

Bester Laune und völlig stressfrei erreichten wir dann am nächsten Tag Budapest. Also los zum Festival! Unser Zelt war in Rekordzeit aufgebaut und zusammen mit unseren neuen Freunden aus Westfalen sind wir sofort aufs Festivalgelände. Es war schon richtig was los und auch bei uns war die Vorfreude auf die nächsten Tage riesig!

Krass: Wie wir später erfahren haben, waren insgesamt 3 Tage der Partywoche ausverkauft! Dieses Jahr war das Tageslimit auf 90.000 Besucher beschränkt, so dass also alleine in diesen 72 Stunden insgesamt 270.000 Musikenthusiasten auf dem Gelände waren! Insgesamt waren 2015 über 90 unterschiedliche Nationen vertreten – ein riesiger, friedlicher Meeting Pot. Klar, Acts wie Robbie Williams, Florence & The Machine, ALT-J, The Ting Tings oder Interpol (die Liste könnte man endlos fortführen) versprachen beste Unterhaltung und auch wir haben uns die Beine aus dem Leib getanzt.

Leider geht auch die schönste Zeit einmal ihrem Ende entgegnend der schnöde Alltag ruft. Anstatt jedoch stundenlang im Auto durch Europa cruisen zu müssen, ging es für uns wieder Richtung Bahnhof: der British Knights Sziget Express wartete schon! Uns und unseren Mitfahrern war die Müdigkeit durchaus anzusehen, schliesslich hinterlassen 7 Tage Musik, Party und geiles Essen nunmal ihre Spuren. Aber hey, man ist nur einmal jung und so füllte sich gegen Abend auch der Partywaggon wieder – die Abschiedsparty von einem der genialsten Trips überhaupt war angesagt. Nur die Ankunft in Münster am nächsten Tag sorgte dann für ein wenig Wehmut.

Mit dem British Knights Express von Amsterfoort nach Budapest. Geile Idee. Einfach mal aufs Sziget Festival Official mit dem Zug fahren. Dazu hier das Video und weitere Infos im Blogpost:-> http://bit.ly/1WPxDBV#sponsored

Posted by Dressed Like Machines on Dienstag, 25. August 2015

Versprochen, auch wir sind nächstes Jahr wieder am Sziget Festival dabei – natürlich per British Knight Express!

In Kooperation mit British Knights

Über den Autor

Tom Prokrastineur und Lebemann | besitzt ein Waffeleisen und kann damit umgehen | sieht nicht aus wie Moritz Bleibtreu |duscht bevorzugt nackt | Bei Beschwerden: Er hat mit der Sache nichts zu tun, wird jedoch den Schuldigen persönlich zur Rechenschaft ziehen!

Send this to a friend