Archive for August, 2015

Ein Saxophon Echo

30.8.2015
Markus
Video, Web

Das Saxophon ist eines meiner absoluten Lieblingsinstrumente. Warum, zeigt sich in diesem Video. Dieser Klang ist einfach unbeschreiblich.

 

via The Awesomer

Ein lustiger Papagei

30.8.2015
Markus
Video, Web

Na der kleine Kerl scheint aber Spaß zu haben.

 

via Tastefully Offensive

Montag Morgen vor dem Büro

30.8.2015
Markus
Web

Die Prenzlschwäbin Food Porn

30.8.2015
Markus
Video, Web

Ich muss mich an dieser Stelle mal outen. Ich bin Schwabe. Swabish by Nature, in Schduargard geboren und aufgewachsen, die Kehrwoche im Herzen tragend. Wie es sich aber für einen waschechten Hipster gehört, stelle ich mich gegen den „Mainstream“ und ziehe nach München. Berlin is so „2007“ you know? Die Prenzlschwäbin, geht dennoch dem Zeitgeist und dem (zugegebenermaßen, also den meisten) wahren Klischees der Schwaben in Berlin ein gutes Stück nach. Je nach Sichtweise, schickt sich „Street Food“ an, das Wort oder Unwort des Jahres zu werden. Gefühlt jagt eine Veranstaltung die nächste und jede schreibt sich auf die Brust, geiler, toller, besser, qualitativer etc. zu sein. Also wie im wöchentlichen Partybusiness halt. Bärbel Stolz schickt uns erstmal mit #lowcarb und #healthyfood in die neue Woche. Alles „Vegan“ versteht sich.

Breakdance: Eine finnische Erfindung

30.8.2015
Markus
Video, Web

Auf Wikipedia steht:

Die Wurzeln des Breakdance reichen bis nach 1969 zurück. Voraussetzung für die Entstehung des B-Boying war die durch Kriminalität geprägte sozio-ökonomische Lage der Ghettos von New York.

Pah! Denkste! Die wahren Erfinder des B-Boying (so wurde Breakdance ursprünglicherweise genannt) kommen, wer hätte das Gedacht, aus Finnland und nicht erst „1969“ sondern bereits im späten 19. Jahrhundert wurde gebreaked. #finnbreak #breakdancegate. Was haben wohl die Chemtrails mit dieser Verschwörung zu tun?

(gut, zugegeben. Die Musik wird vielleicht eine andere gewesen sein)

 

via Kessel.tv

Send this to a friend