Per E-Mail Abschied von den Kollegen nehmen

12.10.2015
Markus
Web

Es gibt wohl kaum einen nervigeren Tag auf der Arbeit, als den Letzten (Mal abgesehen vom Ersten. Vorstellen und so). Unzählige Male die ein und die selbe Story erzählen und irgendwas schwafeln von wegen „Neue Karrierechance entdeckt“, „Neue Aufgaben die mich reizen“, „Einen nächsten Schritt gehen“ wenn man es insgeheim eigentlich einfach nur Scheiße fand. Dennoch bleiben oft gemischte Gefühle über den Abgang, auch wenn das oft nur an den einigen Kollegen lag, die man einst in sein Herz schloss. Die nette Dame am Empfang? Hat man schon immer gemocht. Den grimmigen Typen aus der Buchhaltung? Eher weniger. Chef? Naja, Ihr wisst schon.

Dieses Problem lässt sich aber zum Glück, in unserer technologischen Welt, heutzutage weit einfacher und pragmatischer lösen, als es noch früher der Fall war. Zum Beispiel mit einer E-Mail, mit sämtlichen Mitarbeitern im Verteiler.

Welcher der kleinen Botschaften nun wem zugeordnet werden darf, darf jeder (Ex-) Kollege für sich entscheiden.

Zu klein? You know what to do.

email

via Schöne Texte

Über den Autor

Markus xxx

Send this to a friend