Musik erfahren mit Vredestein: United We Are #ROCKTHEROAD

09.10.2015
Tom
Werbung

Zu einer Autofahrt gehört die passende musikalische Untermalung einfach dazu! Nichts ist entspannender, als während dem Cruisen seine Lieblingsmucke auf den Ohren zu haben und die Landschaft genießen zu können. Aber was, wenn man die Sache mal umdreht und auf Grundlage des eigenen Fahrstils einen Track kreiert? Gibt´s nicht? Dann habt ihr noch nichts von #ROCKTHEROAD gehört!

Über die coole Aktion hatten wir euch bereits einmal kurz berichtet: Auf Einladung des Reifenherstellers Vredestein trafen sich auf der Sonneninsel Ibiza der beliebte DJ Hardwell und Carmen Jorda zu einer kleinen, entspannten Rundfahrt. Naja, ganz so relaxed war es für DJ Hardwell bestimmt nicht, denn die Spanierin Jorda ist von Beruf Rennfahrerin und wird ordentlich Gas gegeben haben. Dabei wurden die technischen Daten des Autos während der Fahrt aufgezeichnet. Die Ergebnisse waren dann die Grundlage für den neuesten Track aus dem Hause Hardwell: United We Are!

Das Ergebnis kann sich wirklich hören und sehen lassen! Bemerkenswert: Wirklich jede Lenkbewegung, jedes mal bremsen, schalten oder Gas geben hatte unmittelbar Einfluss auf die spätere Arbeit des DJ´s.

rocktheroad6

Was Hardwell kann, könnt ihr doch schon lange! Auf #ROCKTHEROAD habt ihr nämlich im November die Möglichkeit, an einem Mixing-Tool eurer Kreativität freien Lauf zu lassen und selber einen Track zu basteln. Die besten 3 Tracks werden dabei prämiert und über die Social Media Kanäle von Vredenstein veröffentlicht! Macht mit!

Werbung // In Kooperation mit Vredestein

Über den Autor

Tom Prokrastineur und Lebemann | besitzt ein Waffeleisen und kann damit umgehen | sieht nicht aus wie Moritz Bleibtreu |duscht bevorzugt nackt | Bei Beschwerden: Er hat mit der Sache nichts zu tun, wird jedoch den Schuldigen persönlich zur Rechenschaft ziehen!

Send this to a friend